Tagung der MVTec-Partner an der Universität Wageningen

(PresseBox) ( München, )
Der niederländische Vertriebspartner von MVTec, Data Vision, veranstaltete im Oktober eine Tagung von Mitgliedern des "MVTec Certifies Integration Partner" (MCIP)-Programms an der Universität Wageningen am GreenVision Zentrum.

Der Exklusiv-Vertriebspartner für die Niederlande von MVTec, Data Vision, forciert Tagungen für Experten-Kunden zu dem Zweck, gemeinsame Kenntnisse und Wissen im Feld der industriellen Bildverarbeitung zu erarbeiten. Die letzte Tagung dieser Art fand Ende Oktober am GreenVision Expertenzentrum für Computer Vision in der Agrar- und Lebensmittelindustrie der Universität Wageningen statt.

Alle Teilnehmer der MCIP-Tagung waren Mitarbeiter niederländischer Firmen, die von MVTec als Mitglied des so genannten "MVTec Certified Intergration Partner" Programms (MCIP) zertifiziert wurden. Dadurch sind sie in den Kreis der Firmen aufgenommen, die besondere Fähigkeiten im Umgang mit der Bildverarbeitungssoftware HALCON besitzen.

"Wir hatten die Idee für solche Tagungen vor drei Jahren", sagt Harm Hanekamp, Sales Manager & Koordinator des "Integration Network" bei Data Vision. "Mittlerweile sind unsere Tagungen ein so großer Erfolg, weil die Teilnehmer vom Austausch ihres unterschiedlichen Hintergrundwissens und dem einzigartigen Teamgeist der Gruppe profitieren. Die teilnehmenden Firmen unterstützen sich gegenseitig. Das bedeutet, dass für komplexe Vision-Projekte sowohl Mitarbeiter wie auch Knowhow geteilt werden kann."

Laut Hanekamp arbeitet die Gruppe aktiv an der Standardisierung und Optimierung der Projektplanung. Außerdem sind die Erstellung robuster Lösungen, das Risikomanagement, Kostenreduzierung und Fehlervermeidung bedeutende Ziele. Zukünftig sollen jährlich drei oder vier Tagungen von Data Vision organisiert werden, wobei die Mitglieder der MCIP-Gruppe Tagungsräume zur Verfügung stellen.

Über HALCON

HALCON ist die umfassende Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) mit integrierter Entwicklungsumgebung (IDE), die weltweit zum Einsatz kommt. HALCON ermöglicht Kosten zu senken und sorgt für eine raschere Marktverfügbarkeit: Die flexible Software-Architektur ermöglicht eine schnelle Anwendungsentwicklung für die industrielle sowie medizinische Bildverarbeitung und Bildanalyse.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.