Hochrangiger politischer Besuch auf dem Messestand von Murrelektronik

Oppenweiler, (PresseBox) - Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, informierte sich beim Automatisierungs-Spezialisten aus Oppenweiler bei der Hannover Messe 2017 über neue Wege zu Industrie 4.0. Positiv bewertete sie die ausgeprägte Internationalisierung von Murrelektronik. Erst unlängst eröffnete das Unternehmen eine Niederlassung in Indien.

Empfangen wurde das Mitglied der Landesregierung von Murrelektronik-Geschäftsführer Luis Rauch, dem Mitglied der Geschäftsleitung Jürgen Zeltwanger und dem Director of Corporate Marketing Steffen Hönlinger. Bei ihrer Stippvisite auf dem Murrelektronik-Messestand gewann Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut einen Eindruck über die Innovationskraft des international agierenden Unternehmens aus Oppenweiler, das ein regelmäßiger Gast auf der weltgrößten Industriemesse ist. Die Wirtschaftsministerin zeigte sich beeindruckt davon, wie die innovativen Produkte und durchdachten Konzepte des Automatisierungs-Spezialisten den Weg in die Welt von Industrie 4.0 ebnen. Die modernen Komponenten, innovativen Funktionen und leistungsstarken Schnittstellen tragen diese zur Modularisierung und zur Flexibilisierung der Produktion bei.

Positiv bewertete die Wirtschaftsministerin die ausgeprägte Internationalisierung von Murrelektronik. Das Unternehmen ist auf allen Kontinenten mit Niederlassungen oder Vertriebspartnern präsent, seit Anfang April nun auch auf dem zukunftsträchtigen Markt in Indien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.