Bundesvereinigung Logistik zu Gast bei MULTIVAC

Logistik im Fokus: Ersatzteillogistik versus Produktionsversorgung

Wolfertschwenden, (PresseBox) - Welche Herausforderungen birgt die Logistik bei einem global agierenden Maschinenbauer? Dieser Frage gingen die Mitglieder der Bundesvereinigung Logistik (BVL) Regionalgruppe Allgäu/Bodensee im Rahmen eines Werksbesuchs bei MULTIVAC nach. Über 40 Teilnehmer, darunter Professionals sowie Studierende der Fachrichtung Logistik, besuchten den Verpackungsspezialisten am vergangenen Donnerstag am Firmenhauptsitz in Wolfertschwenden.

Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Hartwig Baumgärtel, stellvertretender Sprecher der BVL-Regionalgruppe Allgäu/Bodensee, führte Volker Starrach, Hauptbereichsleiter Logistik bei MULTIVAC, durch eine Firmenpräsentation. Anschließend referierte er zusammen mit Wolfgang Nollenberger, Bereichsleiter Nachlieferung bei MULTIVAC, über das Thema „Der Spagat zwischen Ersatzteillogistik und Produktionsversorgung – ein Einblick in die logistischen Herausforderungen bei MULTIVAC“. Im Anschluss daran konnten sich die Teilnehmer im Training & Innovation Center von den MULTIVAC Tiefziehverpackungsmaschinen, Traysealern sowie Automatisierungslösungen im Live-Betrieb überzeugen.

Schließlich erhielten sie bei einem Betriebsrundgang einen Einblick in die hochmoderne Produktion des Maschinenbauers sowie das neue Logistikzentrum, das 2016 den Betrieb aufgenommen hatte. Es wurde nach neuesten energetischen Standards errichtet und umfasst ein automatisches Kleinteilelager, ein manuelles Großteilelager, ein Schmalganglager mit 3.800 Palettenplätzen für die Lagerung von Paletten sowie mehrere Hochleistungs-Kommissionierarbeitsplätze. Das Logistikzentrum dient sowohl der Ersatzteilversorgung der europäischen Tochtergesellschaften als auch der Materialversorgung der Produktion und muss daher den unterschiedlichen Anforderungen dieser Logistikbereiche gleichermaßen gerecht werden.

Die Veranstaltung klang mit einer Diskussionsrunde und einem Imbiss aus.

Über die BVL

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist ein offenes Netzwerk von Menschen, die aktiv für ein effizientes Miteinander in der globalisierten Wirtschaft eintreten. Ihr Kernziel ist es, die Bedeutung von Supply Chain Management und Logistik zu vermitteln – sowie deren Anwendung und Entwicklung voranzubringen. In der BVL sind weltweit mehr als 11.000 Fach- und Führungskräfte aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft vertreten. Sie versteht sich als aktive Gemeinschaft, deren Mitglieder über ihre Wirkungskreise hinaus schauen wollen, um fachlich und menschlich Nutzen zu ziehen – und zu stiften. Die BVL setzt dabei in besonderem Maße auf den Austausch von Wissen und Erfahrung. Für die lokale und regionale Verankerung sorgen mehr als 30 Regionalgruppen, die für die Mitglieder viele kostenfreie Veranstaltungen im Jahr organisieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.bvl.de.

MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG

MULTIVAC ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen für Lebensmittel aller Art, Life Science- und Healthcare-Produkte sowie Indust-riegüter. Das MULTIVAC Portfolio deckt nahezu alle Bedürfnisse der Kunden hinsichtlich Packungsgestaltung, Leistung und Ressourceneffizienz ab und um-fasst Vakuumverpackungsmaschinen, Traysealer, Tiefziehverpackungsmaschi-nen, Etikettierer, Qualitätskontrollsysteme und Automatisierungslösungen - bis hin zu schlüsselfertigen Linien. Die MULTIVAC Gruppe beschäftigt weltweit et-wa 5.100 Mitarbeiter, am Hauptsitz in Wolfertschwenden sind es etwa 1.900 Mitarbeiter. Mit fast 80 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten. Mehr als 1.000 Berater und Service-Techniker in aller Welt stellen ihr Know-how und ihre Erfahrung in den Dienst des Kunden und sorgen für eine maximale Verfügbarkeit aller installierten MULTIVAC Maschi-nen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.multivac.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.