Publishing für Zeitungsverlage mit NGen jetzt noch komfortabler

12. multicom-Kundentage in Meran

Bergkirchen / Meran, (PresseBox) - Wenn ein Kunde seinen Dienstleister einlädt, eine Tagung im eigenen Hause zu veranstalten, dann stimmt es mit der Kunden-/Lieferantenbeziehung. Auf Einladung von multicom – einem der führenden Anbieter von Publishingsystemen – kamen aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz rund 40 Teilnehmer nach Meran zur Athesia-Unternehmensgruppe. Athesia gibt mit „Dolomiten“ die führende deutschsprachige Tageszeitung Südtirols und deren italienische Version heraus. Der Verlag nutzt dazu die Redaktions-/Anzeigen-Lösung NGen von multicom. Der Software-Entwickler präsentierte auf den multicom-Kundentagen Neuerungen der Version 12 von NGen.

AppPublishing: erweiterte Funktionen der EPaper-Anreicherung

Neben der Anreicherung von Artikeln mit multimedialen Inhalten, können jetzt auch Anzeigen direkt im Redaktionssystem mit web-relevanten Zusätzen ausgestattet werden. Im Gegensatz zu Artikeln, bei denen sich per Klick ein Lesemodus öffnet, beispielsweise ergänzt durch weitere Bilder oder Videos, gibt es im Fall von Anzeigen unterschiedliche Verhaltensweisen: Der Leser springt auf die Webseite des Kunden mittels In-App-Browser, in eine Bildergalerie oder auf ein Produktvideo. All diese Formen können nun an Anzeigen direkt im Redaktionssystem hinterlegt werden, noch bevor die Anzeige überhaupt platziert ist – oder natürlich auch erst nachträglich. Die Ausspielplattform (App o.ä.) erhält diese Informationen und visualisiert dem Leser über passende Symbole den zusätzlichen Inhalt. Damit diese Symbole (Multimediapunkte) nicht anzeigenrelevante Inhalte, den Produkttitel oder das prominente Werbegesicht verdecken, können selbst deren Positionen in NGen ganz einfach per Drag & Drop justiert werden. Eine zusätzliche Hintergrundinformation: NGen bietet eine integrierte Erstellung der gesamten EPaper-Ausgabe. Alle Funktionen der NGenBlattplanung wie das Statusstufenkonzept, Durchlaufseiten, Vererbungen, Haupt- und Vorprodukte sowie Beilagen werden dabei berücksichtigt. Durch inkrementelle Aktualisierungen ist unter anderem natürlich auch ein einfaches Publizieren einer Abendausgabe möglich.

Automatische Artikel-Verschlagwortung



Mit der neuen Version von NGen können Bilder und Artikel jetzt manuell und automatisch verschlagwortet werden. Dazu bietet das Programm Verschlagwortungs-Statusstufen an, wie zum Beispiel: Unverschlagwortet, Teilverschlagwortet, Verschlagwortet etc. Außerdem können je nach Benutzergruppe Mindestverschlagwortungen definiert werden. Durch die Möglichkeit des Absprungs zur Verschlagwortung der im Artikel platzierten Bilder übernimmt das System die Vorschläge aus der Artikelverschlagwortung.

Verlinkungs- und Dossierfunktion

Um Online-Lesern weitere Artikel zum gleichen Thema vorschlagen zu können, bzw. auf Unterartikel oder den Hauptartikel zu verweisen, ist es in der Verlinkungs- und Dossierfunktion möglich den Artikel mit relevanten Tags zu versehen oder ihn einem Dossier zuzuordnen. Im Ergebnis zeigt das System dem Leser dann eine übersichtliche Auflistung aller Artikel mit den gleichen Tags.

Mailverwaltung und integriertes Mailsystem

Dieses Zusatzmodul bietet die Funktion, alle E-Mails an die redaktionellen Postfächer der einzelnen Ausgaben und Ressorts zu senden. Die Mails werden direkt in NGen importiert und können von dort aus verwaltet werden. Durch die zentrale Abspeicherung der Inhalte ist der Bearbeitungstand der E-Mails für alle Anwender innerhalb der Redaktion transparent. Kontaktdaten werden innerhalb des Systems verwaltet und Daten bestehender Kontakte die in Outlook abgelegt sind, können ganz einfach importiert werden. Um für den einzelnen Redaktionsmitarbeiter eine gute Übersicht zu gewährleisten, lässt sich eine Auswahl der Sichtbarkeit einzelner Postfächer definieren, wie zum Beispiel die Suche nach „eigenen“ Mails. Natürlich können E-Mails mit dem integrierten Mailclient aus NGen heraus nach extern versandt werden.

Produktinformations-Management

Mit dem Zusatztool NGenProduktionsManagement realisiert multicom eine nicht-redaktionelle Planung von Produkten, zu denen noch kein Druckprodukt in NGen existiert. Verschiedene logistische Aufgaben, der Zeitpunkt der Papierbestellung oder die Festlegung zur Produktion einer Beilage an einem bestimmten Erscheinungstag können so bequem vorerfasst werden. Über die Ausgabe und den Erscheinungstag erkennt NGen später erstellte Druckprodukte und verknüpft die Informationen automatisch. Die zentrale Erfassung der Daten und die Bedienung über die Weboberfläche bietet allen beteiligten Kollegen den Zugriff auf den aktuellen Stand.

„Die von den Anwendern auf den Kundentagen in Meran gezeigten Präsentationen, die täglich mit dem System arbeiten verdeutlichten, wie nutzbringend NGen für die Redaktionen ist. Der konstruktive Austausch bei Athesia hat gezeigt, wie wichtig die persönliche Kommunikation zwischen den Usern und den Produktmanagern ist. Nach solch inspirierenden Kundentagen wissen wir immer besser, wo die Kundenwünsche liegen und wie wir diese mit neuen Entwicklungen bei NGen erfüllen können“, so Volker Wefelmeier, Geschäftsführer von multicom.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.