PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126848 (Müller Martini GmbH)
  • Müller Martini GmbH
  • Zeppelinstraße 33
  • 73760 Ostfildern-Kemnat
  • http://www.mullermartini.com
  • Ansprechpartner
  • Volker Dressel
  • +49 (711) 4585-131

Beschneiden mit Dreimesserautomaten / Müller Martini: Dreischneider für jede Leistungsklasse

(PresseBox) (Ostfildern, ) Dreischneider von Müller Martini stehen weltweit für Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit und haben alle eines gemeinsam: eine hervorragende Schnittqualität und hohe Messerstandzeiten.

Für den Dreiseiten-Beschnitt sammelgehefteter Produkte

Als integrierte Bestandteile kommen in den Sammelheftlinien von Müller Martini folgende Dreischneider-Typen zum Einsatz: Dreischneider 1522: Dieser Dreischneider kommt bei den Sammelheftern Valore und Presto im Leistungsbereich bis 9'000 Takte pro Stunde zum Einsatz. Alle Einstellungen können schnell von aussen über Handräder vorgenommen werden. Der Dreischneider kann mit Kleinformatzusatz, Mittelschnitt, Trennschnitt, Einzel- oder Mehrfachlochung ausgerüstet werden. Dreischneider 449: Bei den Sammelheftlinien BravoPlus, Bravo T und PrimaPlus garantiert dieser Dreischneider im Leistungsbereich bis zu 14'000 Takte/Stunde neben hervorragenden Schnittergebnissen auch kürzeste Rüstzeiten (dank dem Automatischen make ready-system Amrys) und höchsten Bedienungskomfort. Die Maschinensteuerung erfolgt dezentral oder zentral vom Sammelhefter. Grosse Sichtfenster erlauben eine gute Prozessübersicht. Jedes einzelne Produkt wird während des Schneidvorgangs über die integrierte Schnittkontrolle auf die erforderliche Massgenauigkeit überprüft. Fehlerhafte Produkte werden ausgeschleust. Der Dreischneider bietet dank Mittelschnitt-, Trioschnitt- und Lochstanzvorrichtungen zusätzliche Nutzen und eine hohe Produktionsflexibilität.

Schwingschneider 404: In der Sammelhefterlinie Optima sorgt der Schwingschneider 404 für einen sauberen Einzelschnitt bei Geschwindigkeiten bis zu 16'000 Takten/Stunde. Das patentierte Schwingschnittprinzip sorgt für hervorragende Schnittqualität, selbst bei ausgesprochen dicken Produkten (bis zu 13 mm).

Dreischneider 304: Der Dreischneider 304 kommt beim Tempo 22 zum Einsatz. Er liefert dank seiner innovativen, automatischen Frontschnittsteuerung höchste Schnittgenauigkeit bei Geschwindigkeiten bis zu 22'000 Takten/Stunde. Unabhängig von der Geschwindigkeit (Beschleunigung oder Verlangsamung) der Produktion bleibt die Schnittqualität konstant. Dazu wird jedes einzelne Exemplar gemessen und justiert. Dank gutem Lärmschutz und praxisorientiertem Design ist die Bedienung des Dreischneiders äusserst angenehm für den Maschinenführer.

Kurbelschneider 426: Der Kurbelschneider 426 wurde speziell für den Hochleistungs-Sammelhefter Supra (30'000 Takte/Stunde) entwickelt. Die Produkte werden im Einlauf genau ausgerichtet und mit einem Doppelgreifer durch den Kurbelschneider gezogen. Die an Kurbeln angeordneten Unter- und Obermesser schneiden die Produkte in vollem Lauf. In einem ersten Schnitt wird der Kopf- und Fussschnitt, anschliessend der Frontschnitt durchgeführt. Mit dem neuartigen Kurbelprinzip erreicht der Kurbelschneider selbst bei Spitzengeschwindigkeiten eine hochwertige Schnittqualität. Der Kurbelschneider 426 zeichnet sich durch hohe Messerstandzeiten, einfache und schnelle Messerwechsel und eine gute Zugänglichkeit aus.

Rotationsschneider für präzises Schneiden nach der Rotationsabnahme

Drucksachen, die schnell und kostengünstig produziert werden sollen, werden häufig in einem Arbeitsprozess hergestellt. Die Drucksachen werden im Bund geleimt oder geheftet und müssen in der Rotationsabnahme nur noch beschnitten werden. Müller Martini bietet dafür seine Rotationsschneider-Modelle Compacto, Exacto und Preciso an.

Compacto: Der Rotationsschneider Compacto integriert sich hervorragend in den Workflow der Rotationsabnahme im mittleren Leistungssegment bei Rotationen von 16 bis 32 Seiten und einer Schuppendicke bis 8 mm. Er schneidet bis zu 65'000 Produkte/Stunde in voller Rotationsgeschwindigkeit direkt im Anschluss an die Rotation. Dank des von Müller Martini entwickelten Scherenschnittprinzips schneidet er äusserst präzise und deckt einen grossen Formatbereich ab. Das Schneidelement ist mit einem Segmentmesser aus Hartmetall ausgestattet. Die einzelnen Klingen können individuell nachgestellt oder ausgetauscht werden, was zur Reduktion der Unterhaltskosten beiträgt.

Exacto: Der Rotationsschneider Exacto liefert höchste Leistung im Schneiden von 4- bis 120-seitigen Produkten (bis 18 mm Schuppendicke) mit extrem hohen Messerstandzeiten. Der exakte Schnitt wird erreicht durch:

- individuell einstellbare Hartmetallklingen im Obermesser
- angetriebene Untermesser für einen markierungsfreien Schnitt
- Scherenschnittprinzip mit optimierter Einschnitttiefe und
- einfacher oder doppelter Pressung für höchste Schnittqualität.

Die Bedienung über Handräder ermöglicht einen einfachen und schnellen Formatwechsel auch im Lauf. Bemerkenswert ist auch der einfache Messerwechsel in weniger als zwei Minuten. Der Exacto kann - je nach Ausführung - im Anschluss an Offset-, Tiefdruck- oder Zeitungsrotationen mit einem Leistungsbereich von über 100'000 Exemplaren/Stunde eingesetzt werden.

Preciso: Basierend auf dem bewährten Rotationsschneider Exacto wartet der neue Preciso für Rotationsabnahme im oberen Leistungsbereich mit zahlreichen Verbesserungen auf: Beim Rotationsschneider Preciso wird der Schuppenstrom mit dem von Müller Martini patentierten Zentrierprinzip VibroTec von unten aufgelockert. So entsteht ein Schwebeeffekt, mit dem alle Formate und Papiergrammaturen perfekt zentriert und anschliessend geschnitten werden können. Dank dem zuverlässigen Scherenschnitt-Prinzip schneidet der Preciso eine Schuppendicke bis 13 mm - und das bei höchster Schnittqualität. Die Segmentmesser aus Hartmetall sind dem hohen Leistungsbereich angepasst, und die einzelnen Klingen können vor dem Auswechseln individuell bis zu fünfzig Mal nachgeschliffen werden. Die Messereinheiten sind gut zugänglich und sehr einfach zu warten. Sie können zum Nachschleifen wahlweise ausgeschwenkt oder einfach ausgebaut werden. Bei ausgeschwenktem Obermesser kann dieses in der Maschine nachgeschliffen werden. Das garantiert nicht nur höchste Schnittqualität, sondern bietet auch eine wirtschaftliche Lösung, da weder eine externe Schleifstation noch ein zusätzliches Segmentmesser notwendig ist.

Der neue Rotationsschneider Preciso kann optional mit dem Automatic Make Ready System (Amrys) ausgerüstet werden und überzeugt mit nochmals kürzeren Rüstzeiten. Sämtliche Formatdaten sind somit voreinstellbar, können abgespeichert und bei Bedarf abgerufen werden. Zusätzlich ist der Preciso vollständig in die übergeordnete Anlagensteuerung MACOS (Master Control System) integrierbar. MACOS visualisiert die Gesamtanlage grafisch und dient als Schnittstelle zu Rotation und (optional) zum innerbetrieblichen Netzwerk (MIS, CIP4).

Für den Dreiseiten-Beschnitt klebegebundener Produkte

Egal, ob Hardcover- oder Softcoverbücher produziert werden sollen - Müller Martini bietet für jeden Betrieb den richtigen Dreischneider.

Esprit: Dieser Dreischneider komplettiert die Produktpalette im unteren Leistungsbereich. Er produziert mit einer Geschwindigkeit von 2'000 Takten/Stunde und arbeitet mit dem bewährten Schwingschnittprinzip. Das garantiert selbst bei dicken Produkten (bis 80 mm) eine hohe Schnittqualität. Der Esprit kommt sowohl im Softcover-Bereich als auch im Hardcover-Bereich zum Einsatz. Dank der Anwendung des automatischen Make-Ready-Systems mit Touch Screen und Job-Datenbank zum schnellen Laden von Wiederholaufträgen erreicht er sehr schnelle Umrüstzeiten.

Merit S: Im Leistungsbereich bis 4'000 Takte/Stunde bietet Müller Martini mit dem robusten Dreischneider Merit S ein wahres "Arbeitspferd", das sowohl im Hardcover- als auch im Softcoverbereich bei Schneiddicken bis zu 80 mm zum Einsatz kommt. Der Merit S ist der Dreischneider mit der zurzeit schnellsten Formatumstellung. Er verfügt über ein automatisches Make-Ready-System und ist neu mit Touch Screen-Bedienung erhältlich. Einstelldaten und aktuelle Produktionskennzahlen können über den Workflow Controller empfangen und gesendet werden (JDF/JMF).

Zenith S: Für den Hochleistungsbereich bietet Müller Martini den Dreischneider Zenith S mit Schneidleistungen bis zu 7'000 Takten/Stunde. Die zu schneidenden Produkte laufen mit dem Rücken voraus in die Schneidstation ein. Sie werden im Schneidzentrum zentriert und ohne weiteren Transport vollflächig gepresst. Der Schwingschnitt erfolgt gegen achtfach verwendbare Kunststoff-Schneidleisten. Dank der verwendeten Automatisierungstechnik sind Feinkorrekturen während laufender Produktion möglich und reduzieren so Stillstandzeiten der ganzen Linie. Wie der Merit S verfügt der Zenith S ebenfalls über ein automatisches Make-Ready-System, Touchscreen-Bedienung und JDF/JMF-Schnittstelle über den Workflow Controller.

Frontschneider Frontero: Der Frontero wird seit seiner Lancierung an der Drupa 04 weltweit ausgeliefert. Mit ihm konnte bei diversen Kunden die Fertigungszeiten von Klappenbroschuren stark verkürzt werden. Ab sofort kann er auch Produkte mit einer Rückenlänge bis zu 490 mm schneiden. Dies ermöglicht das Verarbeiten eines grösseren Produktspektrums im Bereich der Doppelnutzen-Produktion.

Die restlichen Formatspezifikationen bleiben dabei unverändert. Ob A4 quer oder 60mm dicke Kataloge, das Formatspektrum ermöglicht höchste Flexibilität. Der Frontero arbeitet mit dem bewährten Schwingschnittprinzip gegen Schneidleisten und garantiert damit höchste Schnittqualität und eine saubere Schnittoberfläche. Die Qualität der Endprodukte wird zusätzlich optimiert, indem der Frontschnitt des Buchblocks parallel zur Umschlagkante ausgerichtet werden kann - und dies bei laufender Produktion.