Müller Martini präsentiert innovatives Einstecksystem FlexLiner mit neuem Paketbildungs-System FlexPack

IFRA Expo in Frankfurt (29.-31. Oktober, Stand 440, Halle 8)

Zofingen, (PresseBox) - Müller Martini präsentiert an der IFRA Expo 2012 unter dem Motto "Fit for difference" sein innovatives Einstecksystem FlexLiner in Kombination mit dem neuen Paketbildungs-System FlexPack. In Live-Vorführungen erfahren Zeitungs- und Mailingproduzenten, wie sie sich dank neuartigem Beilagenmarketing und attraktiver Produktgestaltung differenzieren können.

Das an der drupa 2012 von Müller Martini als Weltpremiere vorgestellte Einstecksystem FlexLiner stiess in Kombination mit dem neuen Paketbildungs-System FlexPack beim Fachpublikum auf grosses Interesse. Es verspricht deshalb an der diesjährigen IFRA Expo am Müller Martini-Stand 440 in Halle 8 erneut ein Publikumsmagnet zu werden.

Differenzierung dank FlexAd

Der FlexLiner überzeugt mit dem revolutionären Konzept der selektiven Hauptprodukt-Zuführung. Mit gänzlich neuen Ideen für Added Value bietet er Zeitungs- und Mailing-Produzenten die Gelegenheit, sich vom Mitbewerb abzuheben. Die innovativen Möglichkeiten des FlexAd-Konzepts für Mehrwert im Versandraum werden mit einer weiteren Premiere am Messestand in Frankfurt demonstriert. Der FlexLiner bietet zudem das beste Preis-Leistungsverhältnis im mittleren Segment. Mit bis zu 30 000 Takten pro Stunde ist er das ideale Einstecksystem für kleinere und mittlere Zeitungsbetriebe, aber auch für Hersteller von Anzeigenblättern und Mailings mit sehr grossen Auflagen.

Neues Paketbildungs-System FlexPack

Das ebenfalls an der IFRA Expo präsentierte Paketbildungssystem FlexPack zeichnet sich durch optimale Platzausnützung und eine erstklassige Paketqualität aus. Vor allem bei der Verarbeitung von beilagenintensiven, stark regionalisierten Produkten spielt es seine Stärken aus. Sämtliche Abläufe wie Stapeln, Zuführen des Unterbogens, Unterbogen-Beschriftung, Deckblatt-Druck und -Auflage sowie Paketumreifung sind in der kompakten Maschine vereint. Der FlexPack kann ideal mit den Einstecksystemen FlexLiner und ProLiner von Müller Martini kombiniert werden.

Flexibles Versandraumkonzept

Um Kunden bereit zu machen für die Märkte von morgen, informiert Müller Martini an der IFRA Expo über sein einzigartiges Versandraumkonzept. Mit smarten Prozesslösungen, wie dem Heften und Schneiden, wird der Mehrwert im Versandraum gesteigert. Auch mit der Integration eines Sammelhefters zur Veredelung von Beilagen mittels Falzen und Heften inklusive Glanzumschlag oder zusätzlich eingehefteter Beilagen können neue Erlösquellen erschlossen werden. Das spannende Marktsegment von im Digitaldruck hergestellter Zeitungen wird ebenfalls Thema am Messestand sein. Müller Martini gibt gerne Auskunft über die heutigen Möglichkeiten und diskutiert mit Besuchern mögliche Geschäftsmodelle.

Mit MMServices den Versandraum optimieren

Gerade in der heutigen Zeit zwingt der Preisdruck viele grafische Betriebe, anstelle einer Neuinvestition die Produktivität bestehender Anlagen mit einem geringen Kostenaufwand zu verbessern. Müller Martini zeigt an der IFRA Expo, wie Kunden mit dem sieben Module umfassenden Serviceportfolio MMServices die Ertragskraft ihres bestehenden Versandraums optimieren können.

Die Versandraumexperten informieren auf dem Stand 440 in der Halle 8 im persönlichen Gespräch, wie mit Systemen von Müller Martini die Wertschöpfung von Zeitungsprodukten erhöht werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.