Absolut kraftvoll: 19"-Einschub mit 150 W für die Fahrzeug- und Bahntechnik

(PresseBox) ( Mellenbach, )
Der 19"-Einschub PCMDS19 150 von MTM Power wurde speziell für Anwendungen in der Fahrzeug- und Bahntechnik entwickelt. Er liefert eine Ausgangsleistung von 150 W und arbeitet nach dem Eintaktprinzip. Hierbei wird die Eingangsgleichspannung durch einen Transistor mit einer Frequenz von ca. 70 kHz zerhackt. Mit Hilfe eines Transformators und einer sekundärseitigen Längsdrossel wird eine galvanisch getrennte Ausgangsspannung von 24 VDC mit 6,25 A erzeugt, die durch eine Pulsweitenmodulation nach dem "Current Mode"-Prinzip geregelt wird.

Der Wandler verfügt über einen Eingangsbereich von 50,4...154 VDC und deckt somit das gängige 110 V-Batterie-Netz gemäß EN 50 155 ab. Die Abmessungen betragen 164,5 x 70,8 x 128,4 mm (Länge x Breite x Höhe). Der thermoselektive Vakuumverguss des Wandlers garantiert eine homogene Wärmeverteilung im Modul sowie eine hervorragende Beständigkeit gegenüber Umweltbelastungen wie Schock, Vibration und Feuchte. Darüber hinaus entstehende Wärme wird über den bereits montierten Kühlkörper abgeführt. Das Gerät ist leerlauffest und durch primär- und sekundärseitige Leistungsbegrenzung kurzschlusssicher. Der wartungsfreie Wandler ist vakuumvergossen, für den Einsatz in Geräten der Schutzklasse II ausgeführt und lässt sich über einen Remote Control Eingang in einen Strom sparenden Stand-by Betrieb versetzen. Das Gerät ist in SMD-Technologie mechanisch und elektrisch robust aufgebaut und unterliegt einer automatischen Einzelstückprüfung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.