19"-Einschub für Fahrzeug- und Bahntechnik

Absolut wasserdicht / AC/DC-Module für den Einsatz im Feldbereich

(PresseBox) ( Mellenbach, )
Ob Spritzwasser, Kondenswasser oder unter Wasser - MTM Power Module sind absolut wasserdicht. Das in der Welt einzigartige Verfahren des Thermoselektiven Vakuumvergusses ermöglicht den störungsfreien Einsatz der Stromversorgungsmodule mit AC- (90...264 VAC) und DC-Weitbereichseingang (100...353 VDC) im Feldbereich. Die Module der Serie PM-IP67A mit den Single- und Dual-Ausgangsspannungen von 5, 12, 15, 24, 36, 48, ±12, ±24, ±48 und 12/24 VDC sind für den weltweiten Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen wie Staub und Feuchtigkeit konzipiert und ermöglichen dem Anwender die effiziente, kostensparende Lösung unterschiedlichster Stromversorgungsaufgaben für alle "on machine" Applikationen. MTM Power entwickelte diese Module speziell für dezentrale, schaltschranklose Systeme - dem neuen Trend in der Automation. Weitere Merkmale sind die mechanisch und elektrisch robuste Konstruktion, SMD-Technologie, automatische Einzelstückprüfung und ein 100-%-Burn-In-Test. Die Serie PM-IP67A bietet Dauerausgangsleistungen von 50, 75, 100 oder 200 W, ist leerlauf- und kurzschlussfest und arbeitet in einem Temperaturbereich von -25 bis +70 °C. Die Module verfügen über CB-Scheme und sind VDE- und UL/cUL-approbiert. Geräte mit einer Ausgangsspannung von 24 V sind auch als Version mit Limited Power Source erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.