Schreibanleitung: Laien klinische Studien erklären

(PresseBox) ( Ulm, )
Klinische Studieninfos sind für Laien Kauderwelsch. Deshalb müssen Studienverantwortliche ab Januar 2022 eine klare Sprache sprechen. Eine 15-seitige Anleitung des Sprachdienstleisters mt-g hilft Forschern, Unternehmern und Sponsoren klinischer Studien dabei, die EU-Informationspflicht zu erfüllen.

Studienverantwortliche müssen sich nun aneignen, wie sie ihre Ergebnisse Patienten, Probanden und der interessierten Öffentlichkeit auf Augenhöhe erklären. mt-g unterstützt mit einer kostenlosen Schreibanleitung zum Herunterladen.

Einfache Zusammenfassungen lösen ein für Laien kaum überwindbares Problem. Oft liegen erstmalig beschriebene Forschungserkenntnisse nur in Fachsprache vor, die Uneingeweihte überfordert. Jedoch haben Probanden und Patienten ein Recht darauf, die Studieninhalte zu verstehen.

Die Europäische Arzneimittelagentur hat reagiert: Ab Januar 2022 erhebt sie laienverständliche Zusammenfassungen zur Pflichtbeilage aller Studienveröffentlichungen. Lay summary oder plain language summary heißen die laienfreundlichen Zusammenfassungen im Fachjargon. Die Anleitung von mt-g führt durch die Hürden der ersten eigenen Zusammenfassung in einfacher Sprache und dient bei der regelmäßig anfallenden Aufgabe als begleitendes Nachschlagewerk.

Mehr Informationen und die Anleitung finden Sie auf https://www.mt-g.com/de/blog/plain-language-summarys-schreiben-fuer-laien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.