Neu: Funk-Datenlogger MSR145 mit BLE, OLED-Display und MSR SmartCloud

(PresseBox) ( Seuzach, )
Premiere an der Messtechnik-Messe SENSOR+TEST in Nürnberg: Erstmals präsentiert das Schweizer Technologieunternehmen MSR Electronics GmbH seinen universellen Mini-Datenlogger MSR145 als Funk-Datenlogger mit Bluetooth Low Energy und OLED-Farbdisplay. Ebenfalls neu: Der webbasierte Service "MSR SmartCloud" zur standortunabhängigen Datenüberwachung.

Kabellos Messdaten überwachen und Messwerte schnell ablesen - diesen Bedienerkomfort bieten neu die Bluetooth Low Energy-Option (Bluetooth 4.0 Smart) sowie die OLED-Grafikanzeige des Mini-Datenloggers MSR145. Die Einsatzmöglichkeiten des vor fünf Jahren als weltweit erster miniaturisierter Qualitäts-Datenlogger lancierten und seither kontinuierlich weiterentwickelten MSR145 erweitern sich damit nochmals erheblich.

BLE für mehr Standortunabhängigkeit

Die Nahbereich-Funktechnik BLE ist insbesondere ein Vorteil für Anwendungen, bei welchen Messdaten von schwer zugänglichen Stellen überwacht werden müssen, beispielsweise Rotationen an einer Maschine. Neben dem kleinen Gehäuse, der Vielzahl an verfügbaren Messgrössen und der grossen Speicherkapazität überzeugt die neuste Version des MSR145 Datenloggers nun zusätzlich durch die kabellose Kommunikation mit BLE. BLE gewährleistet dem Anwender eine sofortige und ortsunabhängige Datenvisualisierung. Mit der kostenlosen MSR Smartphone-App können aktuelle und zuletzt gespeicherte Werte jederzeit abgerufen werden. Das Smartphone, ein PC oder die BLE-Empfänger-Box der MSR Electronics GmbH leiten die Messdaten bei Bedarf an die MSR SmartCloud weiter.

Neu: Der webbasierte Service MSR SmartCloud

Die MSR SmartCloud ermöglicht die Speicherung von Messdaten auf einem Server via Internet. Der Anwender kann so die Messwerte seiner Datenlogger standortunabhängig einsehen, ausdrucken oder zur detaillierten Analyse auf den PC herunterladen. Bei Bedarf kann der Nutzer weiteren Teilnehmern mittels individuellem MSR SmartCloud-Login Zugriff auf seine Messdaten gewähren, was eine effiziente und bequeme Zusammenarbeit im Team ermöglicht. Die anwenderfreundliche MSR SmartCloud kann den Nutzer per SMS und E-Mail über eingehende Alarme informieren. Messdaten können über verschiedene Wege in die MSR SmartCloud gelangen - je nach Datenlogger-Typ und vorhandener Infrastruktur: Kabel-los via BLE über ein Smartphone, PC oder die BLE-Empfänger-Box der MSR Electronics GmbH. Auch möglich: Per USB-Kabel über einen PC.

Messwerte schnell ablesen: MSR145 mit brillantem OLED-Farbdisplay

Zur kompakten Anzeige von Daten und Grafiken lässt sich der MSR145 Datenlogger neu mit einem farbigen OLED (organische Leuchtdiode)- Display ausstatten. Die hohe Anzeige-qualität ermöglicht dem Anwender das einfache Ablesen von Messwerten selbst bei völliger Dunkelheit und aus praktisch jedem Betrachtungswinkel. Das Ein- und Ausschalten des Displays erfolgt manuell, konfigurieren lassen sich die gewünschten Anzeigedaten im MSR PC-Software Programm "Set up".

Die neuen Optionen zum MSR145 sind ab August 2013 erhältlich. Technische Daten finden Sie unter folgendem Link:
http://www.msr.ch/de/news/MSR145_Funkdatenlogger_OLED_Fernueberwachung.html

Produktepräsentation an der SENSOR+TEST, Nürnberg, 14. - 16.5. 2013, Stand 12/585.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.