Boxed Rugged 5-Port und 8-Port Managed Gigabit Switch - Swiss Made

Dättwil, (PresseBox) - MPL AG erweitert die Produktpalette von Network Produkte um einen 5-Port & 8-Port Switch mit kompaktem Gehause. Der neue vielseitige 5-Port & 8-Port MAGBES besteht aus verschiedenen Modellen und kann mit RJ45, M12, Fiber Connectors oder sogar mit lockable Headern ausgestattet werden.

Die achten Ports kommen entweder mit RJ45 oder M12- Steckverbindern (X-codiert oder D-codiert), von denen vier Ports Fiber sein können. Bei der 5-Port Variante können zwei Ports Fiber sein. Das Gehäuse wird mit DIN-Schiene oder Flanschmontage geliefert. Alle Ports haben Status LEDs, die die Aktivität und die Geschwindigkeit eines jeden Ports angeben. Auf die Anzeigesignale kann auch Remote zugegriffen werden, inklusive Reset und Voreinstellung.

Eine neue Funktion ist, dass die Ethernet-Ports jetzt auch mit auf lockable Headern verfügbar sind, z.B. für für Kundenspezifiesche Lösungen. Der Eingangsspannungsbereich für den Switch beträgt 5 - 36VDC (optional redundante Stromversorgung, galvanische Trennung oder unterschiedliche Eingangsspannungen) und verwendet unter allen Bedingungen weniger als 8W (5-Port Switch weniger als 4W). Optional ist auch Coating und Bonding möglich.

Die 5-Port & 8-Port MAGBES Lösung ist äusserst kompakt und ist verfügbar als:

- Boxversion mit DIN-Schiene oder Flanschmontage
- Extrem robuste MIL Lösung mit Gehäuse und Connectors Ihrer Wahl.
- Open Frame Lösung mit lockable Headers oder RJ45 Connectors

Wie die anderen Networking-Produkte von MPL AG, ermöglicht das vielseitige Design auch verschiedene Kombinationen der fünf & acht Ports. Die Implementierung der Fiber Ports mit auf Hot-Plug fähigen SFP-Slots erhöht die Vielseitigkeit weiter, aufgrund der breiten Palette von SFPs die auf dem Markt verfügbar sind. Der MAGBES unterstützt alle SFPs, die MSA und Ethernet kompatibel sind.

Die MAGBES Produkte unterstützen Features wie:

- Konfigurierbar über Web Interface or Command line.
▫ Port-basiertes und IEEE 802.1Q VLAN
▫ IEEE 802.1X MAC Adressprüfung
▫ Quality of Service
▫ TLS (HTTPS)
▫ IGMPv3 Snooping
▫ SNMP V1, V2c, V3 Unterstützung
▫ Portüberwachung

- Firmware Update über Web Interface
- Down und Upload Konfigurationsdateien im XML-Format
- Lüfterloser Betrieb in Umgebungen von -40°C bis 85°C
- Digitale Diagnoseüberwachung (DDM) nach SFF-8472 (SFP-Slot)

Der MAGBES wird zu 100% von der MPL AG in der Schweiz entworfen und produziert. Der MAGBES ist nach IEC60945, EN50155, CE und MIL-STD-810 Standards konzipiert, wie alle anderen Networking und Embedded Computer Produkte der MPL AG. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die MPL AG.

 

 

MPL AG

MPL AG befindet sich in der Schweiz und wurde 1985 gegründet. Seit jeher steht MPL für robustes Design, lange Verfügbarkeit, geringer Stromverbrauch sowie lüfterlose Kühlung. Die Produkte werden für den erweiterten Temperaturbereich entwickelt (-40°C bis +85°C) und entsprechen somit den hohen Anforderungen der rauen Umgebungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.