Fernwirken, -warten und -überwachen über GPRS mit Smart Active Ethernet I/O

(PresseBox) ( Unterschleissheim, )
Mit Moxas ioLogik W5340 lassen sich im GPRS-dynamischen IP-Umfeld mühelos Active Ethernet I/O basierte Fernwirk- und Überwachungssysteme erstellen.

ioLogik W5340 bietet eine breite Abdeckung und eignet sich optimal für Anwendungen in schwer zu verkabelnden Bereichen, wie die Überwachung unbemannter Standorte in Flussufergegenden oder die Überwachung von Rohrleitungen, wie zum Beispiel Ölleitungen.

ioLogik W5340 hat 4 AIs, 8 DIOs sowie 2 Relay Outputs und kommuniziert per Active Ethernet I/O über GPRS. Das Gerät nutzt eine fixe IP um automatisch die Kommunikation mit einem Active OPC Server herzustellen. Der Active OPC Server erhält und registriert die IP Adresse des ioLogik W5340, und erhält und speichert darüber hinaus Tag Updates.

ioLogik W5340 nutzt Moxas funktionsreichen Active OPC Server und kann somit einfach in bestehende SCADA-Systeme integriert werden. Zusätzlich zum Standard OPC Protokoll bietet Moxas OPC Server mit seiner Non-Polling Architektur aktive Pusk-Kommunikation zwischen Moxas ioLogik Active GPRS I/O Produkten und HMI/SCADA-Systemen, mit sofortiger I/O Statusanzeige.

ioLogik W5340 verfügt über zahlreiche nützliche Funktionen, so wie, Datenspeicherung, aktive Alarmbenachrichtigung mit Echtzeitstempel einschließlich SMS, SNMP Trap, TCP und E-Mail und Stromsparmodus.

Produkteigenschaften:

- GPRS-, Ethernet LAN-, RS-232/422/485-Unterstützung
- Smart Active GPRS Verbindung
- Niedriger Stromverbrauch
- aktive Alarmbenachrichtigung mit Echtzeitstempel- Datenspeicherung auf SD-Karte
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.