PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 431692 (MOVECAT GmbH)
  • MOVECAT GmbH
  • Rudolf-Diesel-Straße 23
  • 71154 Nufringen
  • http://www.movecat.de
  • Ansprechpartner
  • Andrew Abele
  • +49 (7032) 9851-0

Think Abele freut sich über Erfolge auf der Showtech

(PresseBox) (Nufringen, ) "Wir sind durchaus zufrieden", lautet das Fazit bei Think Abele nach der Showtech 2011. Zwar gab es quantitativ weniger Besucher aus dem Inland, dafür war die Kontaktqualität "überraschend gut", so Andrew Abele, Geschäftsführer des Unternehmens. "Das gilt insbesondere für die Anfragen aus dem Ausland."

Besonders großes Interesse verzeichnete Think Abele bei den kinetischen Lösungen von Movecat. Speziell die SIL-3-Systemlösungen standen im Besucherfokus. SIL steht für Sicherheits-Integritätslevel und beruht auf der Sicherheitsnorm EN 61508 beziehungsweise der internationalen Norm IEC 61508. Die Konformität kinetischer Lösungen von Movecat gemäß SIL 3 führte erst kürzlich zur Entscheidung, das Equipment von Movecat für den Eurovision Song Contest einzusetzen.

Ebenfalls für viel Aufmerksamkeit auf der Showtech sorgte die neue zertifizierte Steuerkonsole Expert-T II (SIL 1 bis 3) von Movecat. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde sowohl die Hard- als auch die Software optimiert. Der Controller bekam unter anderem einen neuen Prozessor für eine schnellere 3D-Darstellung und zusätzliche Eingabe-Encoder, um alle Programmabrufe noch während der Fahrt dynamisch beeinflussen zu können. Mit dem integrierten 3D-SpaceNavigator für die Steuerung der Wysiwyg-3D-Grafikfunktion können alle Funktionen der dreidimensionalen Bühnenansicht wie zoomen, drehen, schieben oder auch rotieren einfach und intuitiv und ohne das Wechseln von Bedienebenen mit einer Hand kontrolliert werden.

Der Controller, der sich selbst für komplexeste Projekte mit Crossaktionen empfiehlt, wurde für Anwendungen mit bis zu 240 Antrieben entwickelt. Alle Setups sind mit fixer oder variabler Geschwindigkeit steuer- und kontrollierbar. Mit Expert-T II sind sowohl horizontale (Züge als auch Podien) als auch vertikale (in alle Richtungen) sowie Rotations-Bewegungen (zum Beispiel Drehscheiben) möglich.