Movecat präsentiert neue Kettenzugserie PROstage mit geringem Eigengewicht

Nufringen, (PresseBox) - Movecat hat für das Marktsegment der D8/D8 Plus Elektrokettenzüge eine komplett neue Kettenzugserie mit einem überragenden Verhältnis von Eigengewicht und Traglast  inklusive einer neu entwickelten innovativen Tragmittelausführung vorgestellt. Die Gewichtsreduzierung bei der PROstage Serie von Movecat konnte unter anderem durch die Entwicklung einer hochfesten Ketten- und Getriebeausführung sowie eines Aluminiumgehäuses mit zwei Tragegriffen erreicht werden. Sie ermöglicht die Einbringung höherer Traglasten in ein Rigg.

Die Züge mit der Bezeichnung PROstage haben bei einer Traglast von 1.500 kg (D8) ein Eigengewicht von 55 Kilogramm bei der Ausführung PROstage D8-18 m beziehungsweise 57 Kilogramm beim Zug PROstage+ D8 Plus-18 m mit einer Traglast von 750 Kilogramm (D8 Plus). Im zweisträngigen Betrieb sind 3.000 (D8) beziehungsweise 1.500 Kilogramm (D8 Plus) möglich.

Die PROstage  D8/D8 Plus Kettenzugserie von Movecat kommt zum Start mit Geschwindigkeiten von vier m/min bei Hubhöhen von 18 oder 24 Metern. Optional besteht weiterhin die Möglichkeit zur Erweiterung auf bis zu 60 Meter Hubhöhe, weitere Geschwindigkeitsvarianten sind ebenfalls geplant. Die Geräte lassen sich ohne Umbau als Kletterzug und in Standardeinbaulage betreiben. Sie verfügen über wartungsfeie Bremsen, einen integrierten Betriebsstundenzähler, eine hochfeste schwarze Movecat Spezial-Kette und einen schwer entflammbaren Textilkettenspeicher. Die Steuerung kann über DC mit 400 V AC Direktsteuerung oder RC mit 24 V DC Remotesteuerung erfolgen. Bedingt durch den modularen Aufbau ist die optionale Ausstattung mit LME-Lastüberwachung, Getriebeendschalter, I- beziehungsweise A-Wertgebern, Temperaturüberwachung und somit die Anpassung an nahezu alle Projektanforderungen möglich. Movecat plant mit einer Markteinführung für Q3/2107.

MOVECAT GmbH

Movecat ist derzeit weltweit der einzige Hersteller im Bereich Bühnenkinetik, der praxiserprobte, geprüfte sowie real verfügbare Gesamtsysteme unter Berücksichtigung von BGV C1 und SIL3 anbieten kann - bestehend aus Kettenzügen, Trolleys, Bandzügen, Winden, Drehscheiben, Lastmess-Systemen und Netzwerk. Das Unternehmen wurde 1986 von Andrew und Thomas Abele gegründet. Entwicklung und Produktion erfolgen in Deutschland. Die kinetischen Lösungen von Movecat kommen bei namhaften nationalen und internationalen Shows, Tourneen und TV-Produktionen zum Einsatz. 2015 wurde das Unternehmen mit dem VR-InnovationsPreis Mittelstand 2015 der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.