Stärken und Schwächen von 300 Gebrauchten: DEKRA-Report erscheint als Sonderheft von auto motor und sport

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Der Gebrauchtwagenmarkt boomt: Rund 7,4 Millionen Autos wechselten 2016 in Deutschland ihre Besitzer – neuer Rekord. Der Kauf eines Gebrauchten wirft in einem Markt, der durch die ausufernde Mobilvielfalt zunehmend schwer zu durchschauen ist, eine Menge Fragen auf: Wie lässt sich ein gutes von einem schlechten Fahrzeug aus zweiter oder dritter Hand unterscheiden? Welches Modell passt zu mir? Wie erkenne ich ein technisch einwandfreies Auto? Stimmt der Preis? Kann ich in Zeiten, in denen über Dieselfahrverbote diskutiert wird, noch ohne Bedenken einen Selbstzünder kaufen?

Antworten auf diese und viele andere Fragen geben das Magazin auto motor und sport und die Prüforganisation DEKRA in dem gemeinsamen Spezial „DEKRA Gebrauchtwagen“. Die Redaktion gibt unter anderem wertvolle Tipps beim Erwerb von gebrauchten Premium-Autos, testet Online-Autoaufkäufer, zeigt, wie man die Technik checkt und enthüllt die Tricks unseriöser Autohändler.

Umfassende Orientierung im Gebrauchtwagen-Dschungel bietet der Report der DEKRA. Er listet für rund 300 Autos Stärken und Schwächen in den Baugruppen Fahrwerk, Motor, Karosserie, Bremsanlage sowie Elektrik auf, die den Prüfern der DEKRA im Laufe von zwei Jahren bei 15 Millionen Hauptuntersuchungen aufgefallen sind. Zu 150 der wichtigsten Modelle gibt es detaillierte Beschreibungen versehen mit Empfehlungen, etwa welcher Motor der richtige ist, welche Ausstattung zum Preis-Leistungsverhältnis passt, welches Modelljahr wenig Ärger bereitet und wie viel das Auto in der Anschaffung und Unterhalt voraussichtlich kostet.

Das Spezialheft von auto motor und sport und DEKRA ist ab 2. März 2017 zum Preis von 4,90 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.