PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 437262 (MorphoSys AG)
  • MorphoSys AG
  • Semmelweisstr. 7
  • 82152 Planegg
  • http://www.morphosys.de/
  • Ansprechpartner
  • Jessica Kulpi
  • +49 (89) 89927-332

Telefonkonferenz der MorphoSys AG am 29. Juli 2011 zu den Ergebnissen des 2. Quartals 2011

(PresseBox) (Martinsried, ) Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) wird am 29. Juli 2011 um 07:00 MEZ die Ergebnisse der ersten sechs Monate 2011 veröffentlichen.

Um 14:00 MEZ finden eine Telefonkonferenz (in englischer Sprache) und ein Webcast statt, in der der Vorstand der MorphoSys AG über das Finanzergebnis und über die wesentlichen Entwicklungen der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2011 informieren wird.

Einwahlnummer: + 49 (0) 89 2444 32975 (Zuhörmodus)

Eine Wiederholung der Telefonkonferenz sowie eine Abschrift der Fragen- & Antworten-Runde wird im Anschluss unter www.morphosys.de/telefonkonferenzen bereitgestellt.

MorphoSys AG

Die MorphoSys AG ist ein unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das innovative Antikörper für therapeutische, diagnostische und Forschungszwecke entwickelt. Die firmeneigene HuCAL-Technologie zählt weltweit zu den leistungsstärksten Methoden zur Herstellung vollständig menschlicher Antikörper. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und anderer firmeneigener Technologien ist MorphoSys führend im Bereich therapeutische Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamentenklassen in der pharmazeutischen Industrie. Im Rahmen von Partnerschaften mit einigen der weltweit größten Pharmakonzerne hat MorphoSys eine Pipeline mit mehr als 60 Medikamentenkandidaten aufgebaut. Das Unternehmen erweitert seine Wirkstoff-Pipeline zum einen durch neue Partner-Programme, zum anderen durch ein wachsendes Portfolio an firmeneigenen therapeutischen Antikörpern. Bei seinem firmeneigenen Portfolio konzentriert sich MorphoSys auf die Bereiche Onkologie und entzündliche Erkrankungen. Sein am weitesten fortgeschrittenes Programm ist MOR103, ein vollständig menschlicher Antikörper gegen GM-CSF, befindet sich derzeit in einer Studie der Phase 1b/2a in Patienten mit rheumatoider Arthritis. Mit Hilfe seiner Geschäftseinheit AbD Serotec weitet MorphoSys den Einsatz seiner Technologien auf den Diagnostik- und Forschungsmarkt aus. Der Hauptsitz von MorphoSys befindet sich in Martinsried bei München. Das Unternehmen ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.morphosys.de