PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 789448 (MorphoSys AG)
  • MorphoSys AG
  • Semmelweisstr. 7
  • 82152 Planegg
  • http://www.morphosys.de/
  • Ansprechpartner
  • Claudia Gutjahr-Löser
  • +49 (89) 89927-122

MorphoSys und Galapagos geben den Start einer Phase 1-Studie des gemeinsamen Antikörperprogramms MOR106 bekannt

(PresseBox) (Martinsried/München und Mechelen, Belgien, ) Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX; OTC: MPSYY) und Galapagos NV (Euronext: GLPG; OTC: GLPYY) gaben heute bekannt, dass MOR106 in die klinische Phase 1 vorgerückt ist, indem der Wirkstoff erstmals gesunden Freiwilligen verabreicht wurde. MOR106, ein First-in-Class humaner monoklonaler Antikörper, wurde im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit zwischen MorphoSys und Galapagos entdeckt und verfügt über einen neuen Wirkmechanismus zum eventuellen Einsatz im Bereich entzündlicher Erkrankungen.

Das primäre Ziel dieser Phase 1-Studie ist die Erforschung der Sicherheit und Verträglichkeit von MOR106 bei Einzeldosierung. Diese Studie ist randomisiert, doppelt verblindet und Placebo-kontrolliert; sie wird in einem einzelnen Studienzentrum in Belgien mit mindestens 56 gesunden Probanden durchgeführt und mit ansteigenden Einzeldosen (SAD) intravenös verabreicht. Diese Phase 1-Studie ist derart konzipiert, dass sie eine daran anschließende Studie mit Patienten mit steigenden Mehrfachdosen (MAD) ermöglicht, abhängig vom Ergebnis der SAD-Studie mit gesunden Freiwilligen.

Sekundärziel dieser Studie ist die Beschreibung des pharmakokinetischen Profils von MOR106. Außerdem soll überwacht werden, ob Anti-Drug-Antikörper als Indikator für die Immunogenität von MOR106 auftreten. Ergebnisse der gesamten Studie, einschließlich eines möglichen anschließenden MAD-Teils mit Patienten, werden in der zweiten Jahreshälfte 2017 erwartet.

"Wir freuen uns sehr, dass unser erster gemeinsam mit Galapagos entwickelter Antikörper in die klinische Entwicklung vorgerückt ist. MOR106 ist das fünfte firmeneigene Antikörperprogramm von MorphoSys in der klinischen Entwicklung und der erste aus unserer neuen Ylanthia-Technologie-Plattform. Der steigende Wert und die wachsende Reife unserer Entwicklungspipeline begeistern uns, und der Start dieses hochinnovativen klinischen Entwicklungsprogramms spiegelt auch die hohe Qualität unserer fortlaufenden Zusammenarbeit mit Galapagos wider", kommentierte Dr. Arndt Schottelius, Entwicklungsvorstand der MorphoSys AG.

"Die Allianz mit unserem Partner MorphoSys hat einen First-in-Class humanen monoklonalen Antikörper hervorgebracht", sagte Piet Wigerinck, Forschungsvorstand von Galapagos. "MOR106 ist der zehnte Galapagos-Kandidat mit einem neuen Wirkmechanismus in der klinischen Entwicklung."

Über MOR106 und die Antikörper-Kollaboration

MOR106 ist ein humaner IgG1 monoklonaler Antikörper zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen. MOR106 ist im Rahmen der 2008 gestarteten strategischen Zusammenarbeit zwischen Galapagos und MorphoSys entstanden, in die beide Unternehmen ihre Schlüsseltechnologien und Kernkompetenzen einbringen. Galapagos stellt die krankheitsbezogenen biologischen Grundlagen, einschließlich des Zielmoleküls und der zellulären Testsysteme zur Verfügung. Die Zielmoleküle werden mithilfe von Galapagos' adenoviraler Plattformtechnologie SilenceSelect zur Entdeckung neuer therapeutischer Targets identifiziert. MorphoSys steuert im Gegenzug seine Antikörpertechnologie Ylanthia bei, um vollständig menschliche Antikörper zu generieren, die gegen das Zielmolekül gerichtet sind, sowie die volle CMC-(Chemistry, Manufacturing and Controls-)Entwicklung des Wirkstoffs. Galapagos und MorphoSys werden weiterhin die Forschungs- und Entwicklungskosten zu gleichen Teilen tragen, sowie jeweils zur Hälfte an künftigen Umsätzen aus der Zusammenarbeit beteiligt sein.

About Galapagos

Galapagos (Euronext & NASDAQ: GLPG) is a clinical-stage biotechnology company specialized in the discovery and development of small molecule medicines with novel modes of action. Our maturing pipeline comprises Phase 2, Phase 1, pre-clinical, and discovery programs in cystic fibrosis, inflammation, fibrosis, osteoarthritis and other indications. We have discovered and developed filgotinib: in collaboration with Gilead we aim to bring this JAK1-selective inhibitor for inflammatory indications to patients all over the world. Galapagos is focused on the development and commercialization of novel medicines that will improve people's lives. The Galapagos group, including fee-for-service subsidiary Fidelta, has approximately 440 employees, operating from its Mechelen, Belgium headquarters and facilities in The Netherlands, France, and Croatia. More information at www.glpg.com.

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.

MorphoSys AG

MorphoSys hat mit der HuCAL-Technologie die erfolgreichste Antikörper-Bibliothek der Pharma-Industrie entwickelt. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und weiterer firmeneigener Technologien wurde MorphoSys zu einem Marktführer im Bereich therapeutischer Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamenten-Klassen der Humanmedizin.

Gemeinsam mit seinen Pharma-Partnern hat MorphoSys eine therapeutische Pipeline mit mehr als 100 Antikörper-basierten Medikamenten-Kandidaten unter anderem zur Behandlung von Krebs, rheumatoider Arthritis und Alzheimer aufgebaut. MorphoSys ist auf die Entwicklung neuer Antikörper-Technologien und Wirkstoffe spezialisiert, um die Medikamente von morgen herzustellen. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Aktuelle Informationen zu MorphoSys finden Sie unter http://www.morphosys.de.

HuCAL®, HuCAL GOLD®, HuCAL PLATINUM®, Ylanthia®, 100 billion high potentials®, arYla®, CysDisplay®, RapMAT®, LanthioPep®, Lanthio Pharma® und Slonomics® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys Gruppe.