PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378452 (MorphoSys AG)
  • MorphoSys AG
  • Semmelweisstr. 7
  • 82152 Planegg
  • http://www.morphosys.de/
  • Ansprechpartner
  • Jessica Kulpi
  • +49 (89) 89927-332

MorphoSys stärkt Patentposition seiner Kern-Technologien in den USA

(PresseBox) (Martinsried, ) Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass das US-Patent- und Markenamt (USPTO) ein neues Patent erteilt hat, das den Schutz der firmeneigenen CysDisplay-Technologie erweitert. Das neu zugelassene Patent (US 7.785.859) schützt die verwendeten Wirtszellen, die bei dieser verbesserten Variante des Phagen-Displays zum Einsatz kommen. Derzeit verfolgt die Gesellschaft mehr als 35 verschiedene Patentfamilien weltweit, ergänzt durch rund die gleiche Anzahl an Patentfamilien aus Kooperationen, die das Unternehmen zusammen mit seinen Partnern betreut.

"Die heutige Nachricht ist ein weiterer Schritt, unser starkes Patent-Portfolio in den wichtigsten Pharmamärkten wie den USA weiter auszubauen", erklärt Dr. Marlies Sproll, Forschungsvorstand der MorphoSys AG. "Wir streben für alle unsere Technologien den größtmöglichen Patentschutz an, da diese auch in Zukunft wichtige Werttreiber für unser Unternehmen sind."

Bei der CysDisplay-Technologie handelt es sich um einen verbesserten Ansatz des sogenannten Phagen-Displays, einem Verfahren, bei dem ein Antikörper auf der Oberfläche eines Bakterienvirus mittels einer Disulfidbrücke verankert wird. Die Rückgewinnung des Antikörpers nach erfolgtem Screening der Antikörperbibliothek kann anschließend durch Einsatz eines Reduktionsmittels und Spaltung der Disulfidbrücke erfolgen. Hiermit wird sichergestellt, dass alle spezifisch gebundenen Antikörper unabhängig von ihrer Bindungsstärke an das Antigen zurückgewonnen werden.

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.

MorphoSys AG

Die MorphoSys AG ist ein unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das innovative Antikörper für therapeutische, diagnostische und Forschungszwecke entwickelt. Die firmeneigene HuCAL-Technologie zählt weltweit zu den leistungsstärksten Methoden zur Herstellung vollständig menschlicher Antikörper. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und anderer firmeneigener Technologien ist MorphoSys führend im Bereich therapeutische Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamentenklassen in der pharmazeutischen Industrie. Im Rahmen von Partnerschaften mit einigen der weltweit größten Pharmakonzerne hat MorphoSys eine Pipeline mit mehr als 60 Medikamentenkandidaten aufgebaut. Das Unternehmen erweitert seine Wirkstoff-Pipeline zum einen durch neue Partner-Programme, zum anderen durch ein wachsendes Portfolio an firmeneigenen therapeutischen Antikörpern. Bei seinem firmeneigenen Portfolio konzentriert sich MorphoSys auf die Bereiche Onkologie und entzündliche Erkrankungen. Sein am weitesten fortgeschrittenes Programm ist MOR103, ein vollständig menschlicher Antikörper gegen GM-CSF, befindet sich derzeit in einer Studie der Phase 1b/2a in Patienten mit rheumatoider Arthritis. Mit Hilfe seiner Geschäftseinheit AbD Serotec weitet MorphoSys den Einsatz seiner Technologien auf den Diagnostik- und Forschungsmarkt aus. Der Hauptsitz von MorphoSys befindet sich in Martinsried bei München. Das Unternehmen ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.morphosys.de

HuCAL®, HuCAL GOLD®, HuCAL PLATINUM®, CysDisplay® und RapMAT® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.