PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 595459 (MorphoSys AG)
  • MorphoSys AG
  • Semmelweisstr. 7
  • 82152 Planegg
  • http://www.morphosys.de/
  • Ansprechpartner
  • Claudia Gutjahr-Löser
  • +49 (89) 89927-122

MorphoSys gibt Start einer Phase-2-Studie mit CD19-Antikörper MOR208 im Bereich Non-Hodgkin-Lymphom bekannt

(PresseBox) (Martinsried/München, ) Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment; TecDAX) gab heute bekannt, dass der erste Patient in eine klinische Phase-2-Studie des Wirkstoffs MOR208 im Bereich Non-Hodgkin-Lymphom (NHL) aufgenommen und dosiert wurde. Bei MOR208 handelt es sich um einen monoklonalen anti-CD19-Antikörper mit einer Modifikation des konstanten Fc-Teils, für den MorphoSys im Jahr 2010 eine weltweite, exklusive Lizenz vom US-amerikanischen Biotechnologieunternehmen Xencor erworben hat.

Die nun gestartete US-Studie ist eine unverblindete, multi-zentrische, einarmige Studie und wird Patienten mit rezidivierter/refraktärer NHL einschließen, um die Wirksamkeit von MOR208 zu untersuchen. Sekundäre Studienziele beinhalten die Ansprechdauer, Sicherheit und Pharmakokinetik von MOR208. Insgesamt sollen bis zu 120 Patienten mit vier Subtypen der Erkrankung (FL, MCL, DLBCL und anderen Formen des indolenten NHL) in die Studie aufgenommen werden. Weitere Informationen zur Studie sind auf der Internetseite www.clinicaltrials.gov unter dem Suchbegriff MOR208 verfügbar.

"Mit MOR208 haben wir ein sehr interessantes Medikamentenprogramm mit großem Potenzial in unserem Portfolio. Die Untersuchung von MOR208 im Bereich NHL und B-ALL - zusätzlich zu den bereits vorliegenden Daten in der Indikation CLL - ermöglicht uns, den medizinischen Nutzen im Bereich Blutkrebs und das kommerzielle Potenzial dieses Wirkstoffs frühzeitig abzuschätzen", erklärte Dr. Arndt Schottelius, Entwicklungsvorstand der MorphoSys AG. "Die Ausweitung der Krankheitsbereiche über CLL hinaus soll den Wert dieses Programms maximieren."

MOR208 hat in einer Phase-1/2a-Studie vielversprechende erste Anzeichen der Anti-Tumor-Wirksamkeit und ein akzeptables Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil in intensiv vorbehandelten Hochrisiko-Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) oder kleinzellig-lymphozytischem Lymphom (SLL) gezeigt. Zusätzlich zu der nun gestarteten Phase-2-Studie in NHL prüft MorphoSys den Wirkstoff in einer zweiten Phase-2-Studie in Akuter Lymphatischer B-Zell-Leukämie (B-ALL).

Maligne B-Zell-Erkrankungen, wie B-ALL, NHL und CLL, betreffen mehr als 150.000 Patienten in den sieben größten Pharma-Märkten weltweit. Das Zielmolekül CD19 wird in der B-Zell-Entwicklung früher und umfassender exprimiert als CD20, das Zielmolekül des bereits auf dem Markt befindlichen Krebsmedikaments Mabthera®/Rituxan®. Dies deutet sogar auf noch breitere therapeutische Einsatzmöglichkeiten von MOR208 hin im Vergleich zu den gegen CD20 gerichteten Antikörperwirkstoffen.

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.

MorphoSys AG

MorphoSys hat mit der HuCAL-Technologie die erfolgreichste Antikörper-Bibliothek der Pharma-Industrie entwickelt. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und weiterer firmeneigener Technologien wurde MorphoSys zu einem Marktführer im Bereich therapeutischer Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamenten-Klassen der Humanmedizin.

Gemeinsam mit seinen Pharma-Partnern hat MorphoSys eine therapeutische Pipeline mit mehr als 70 Antikörper-basierten Medikamenten-Kandidaten unter anderem zur Behandlung von Krebs, rheumatoider Arthritis und Alzheimer aufgebaut. MorphoSys ist auf die Entwicklung neuer Antikörper-Technologien und Wirkstoffe spezialisiert, um die Medikamente von morgen herzustellen. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Aktuelle Informationen zu MorphoSys finden Sie unter http://www.morphosys.de.

HuCAL®, HuCAL GOLD®, HuCAL PLATINUM®, CysDisplay®, RapMAT®, arYla®, Ylanthia® und 100 billion high potentials® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.
Slonomics® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sloning BioTechnology GmbH, einem Tochterunternehmen der MorphoSys AG.