MorphoSys' Lizenzpartner Janssen gibt Entwicklungsupdate zu Guselkumab bekannt

Planegg/München, (PresseBox) - Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX; OTC: MPSYY) gab heute bekannt, dass ihr Lizenznehmer Janssen Research & Development, LLC (Janssen) neue Informationen über die weitere Entwicklung von Guselkumab veröffentlicht hat. Guselkumab ist ein mit Hilfe von MorphoSys' Antikörper-Bibliothek HuCAL erzeugter, vollständig humaner monoklonaler Antikörper, der gegen IL-23 gerichtet ist und von Janssen entwickelt wird.

Laut kürzlich veröffentlichter Informationen hat Janssen ein beschleunigtes Zulassungsverfahren ("application of a priority review voucher") für den laufenden US-Zulassungsantrag von Guselkumab bei mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis (Schuppenflechte) beantragt, mit dem Ziel, den Zulassungsprozess von Guselkumab zu beschleunigen. Im Falle einer positiven Entscheidung der US-Zulassungsbehörde FDA erwartet Janssen, dass die Marktzulassung von Guselkumab in den USA im dritten Quartal 2017 möglich sein könnte.

Darüber hinaus kündigte Janssen Pläne für drei neue klinische Phase 3-Studien mit Guselkumab an. Dazu gehört eine Phase 3-Vergleichsstudie zur Bewertung der Wirksamkeit von Guselkumab im Vergleich zu Secukinumab (Cosentyx(R)) bei der Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Schuppenflechte (ECLIPSE Studie). Des Weiteren ist eine Phase 3-Studie in der Indikation Psoriasis-Arthritis geplant sowie ein Phase 3-Programm zur Untersuchung von Guselkumab in der Indikation Morbus Crohn. Die ECLIPSE-Studie wurde Janssen zufolge bereits gestartet und in der Psoriasis-Arthritis-Studie soll im dritten Quartal 2017 die Behandlung der ersten Patienten beginnen.

"Nach Janssens erfolgreichen Phase 3-Studien VOYAGE 1, VOYAGE 2 und NAVIGATE in mittelschwerer bis schwerer Schuppenflechte sowie den in den USA und Europa eingereichten Zulassungsanträgen für Guselkumab freuen wir uns sehr über Janssens jüngste Nachrichten zu Guselkumab," sagte Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG. "Zudem freuen wir uns über Janssens Pläne, die möglichen Indikationsbereiche von Guselkumab ausweiten zu wollen."

Über Psoriasis (Schuppenflechte)
Schuppenflechte ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die zu einer Überproduktion von Hautzellen führt und durch erhabene, entzündete, schuppige Läsionen oder Plaques gekennzeichnet ist, die jucken und physische Schmerzen hervorrufen können. Schätzungen gehen davon aus, dass bis zu 125 Millionen Menschen weltweit Psoriasis haben, darunter 14 Millionen Europäer. Etwa 20 % der Fälle sind als moderat bis schwer einzustufen.

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.

MorphoSys AG

MorphoSys hat sich der Entwicklung herausragender neuer Behandlungsmethoden für schwerkranke Patienten verschrieben. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich therapeutischer Antikörper ist es unser Ziel, die wertvollste biopharmazeutische Pipeline in der Biotechnologieindustrie aufzubauen. Auf Basis seiner firmeneigenen Technologieplattformen hat MorphoSys zusammen mit seinen Partnern eine therapeutische Pipeline mit mehr als 110 Programmen in F&E aufgebaut, von denen sich derzeit rund ein Viertel in der klinischen Entwicklung befindet.
In seinem "Proprietary Development"-Segment entwickelt MorphoSys, allein oder zusammen mit Partnern, neue therapeutische Wirkstoffe insbesondere im Bereich Krebs- und Entzündungserkrankungen. Im Segment "Partnered Discovery" erforscht und identifiziert MorphoSys neue Medikamentenkandidaten im Auftrag pharmazeutischer Partner und ist am weiteren Entwicklungsfortschritt seiner Partner unter anderem über erfolgsabhängige Zahlungen und Umsatzbeteiligungen beteiligt. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Aktuelle Informationen zu MorphoSys finden Sie unter http://www.morphosys.de.

HuCAL(R), HuCAL GOLD(R), HuCAL PLATINUM(R), CysDisplay(R), RapMAT(R), arYla(R), Ylanthia(R), 100 billion high potentials(R), Slonomics(R), Lanthio Pharma(R) und LanthioPep(R) sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys Gruppe.
Cosentyx(R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der Novartis AG

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.