MOLOGEN AG: dSLIM® zeigt überlegene Immunaktivierung

(PresseBox) ( Berlin, )
Die MOLOGEN AG hat die jüngsten Forschungsergebnisse zu ihrem Immunmodulator und TLR9-Agonisten dSLIM® im Rahmen einer Poster Präsentation auf der Jahreskonferenz der American Association of Cancer Research (AACR) in San Diego, USA präsentiert. Die Ergebnisse zeigen, dass die einzigartige Struktur der von MOLOGEN entwickelten dSLIM®-Moleküle im Vergleich zu anderen TLR9-Agonisten zu einer für die Krebsbekämpfung überlegenen Aktivierung des Immunsystems führt.

DNA-basierte TLR9-Agonisten erzeugen eine starke Aktivierung von Immunzellen und des Immunsystems. Im Rahmen der Präsentation wurde über einen Vergleich von dSLIM® mit einem anderen TLR9-Agonisten berichtet, der stellvertretend für die Klasse der TLR9-Agonisten aus linearen DNA Molekülen steht.

Die dSLIM®-Moleküle begründen eine neue Klasse von TLR9-Agonisten, die sich durch kovalent geschlossene, hantelförmige DNA-Moleküle auszeichnen, die ausschließlich aus natürlichen DNA-Bausteinen gebildet werden. Sie bestehen aus zwei einzelsträngigen Schlaufen, die CG-Motive enthalten und mit einem doppelsträngigen Stamm verbunden sind. Im Gegensatz zu dSLIM® setzen sich alle bekannten Klassen von TLR9-Agonisten aus linearen und chemisch modifizierten DNA-Molekülen zusammen.

dSLIM® ist der Wirkstoff des Onkologie-Produktkandidaten MGN1703. MGN1703 zeigte im vergangenen Jahr positive Ergebnisse aus einer Phase II Studie bei Darmkrebs. MOLOGEN plant für dieses Jahr den Beginn einer Phase III Studie in der gleichen Indikation. Die Patientenrekrutierung für eine randomisierte Studie in kleinzelligem Lungenkrebs wurde vor kurzem begonnen.

Information zum Poster:

Poster auf der AACR-Jahreskonferenz 2014 (poster abstract # 2565)

"Conformation overrides base sequence - insights from novel class TLR9 agonists" - Kerstin Kapp1, Matthias Schroff1, Burghardt Wittig2, Christiane Kleuss1 (1MOLOGEN AG, Berlin, Germany, 2Foundation Institute Molecular Biology and Bioinformatics, Freie Universität Berlin, Germany)

Über MGN1703

MGN1703 basiert auf dem von MOLOGEN entwickelten Immunmodulator dSLIM® ("double Stem Loop Immunomodulator"), einem innovativen DNA-basierten TLR9-Agonisten. Der Einsatz von dSLIM® aktiviert das Immunsystem gegen tumorassoziierte Antigene, indem es bei bestimmten Immunzellen auf verschiedene Rezeptoren, primär TLR9, abzielt. Infolge der Chemotherapie und der Strahlentherapie werden tumorassoziierte Antigene (TAA) durch Krebszellen freigesetzt. Das durch dSLIM® aktivierte Immunsystem ist in der Lage, die fatale Toleranz gegenüber Krebszellen und TAA zu überwinden und zielgerichtet gegen diese vorzugehen. Auf Grund dieses Wirkmechanismus ist MGN1703 in verschiedenen Krebsindikationen einsetzbar.

Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen

Bestimmte Angaben in dieser Meldung beinhalten zukunftsgerichtete Ausdrücke oder die entsprechenden Ausdrücke mit Verneinung oder hiervon abweichende Versionen oder vergleichbare Terminologien, diese werden als zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) bezeichnet. Zusätzlich beinhalten sämtliche hier gegebenen Informationen, die sich auf geplante oder zukünftige Ergebnisse von Geschäftsbereichen, Finanzkennzahlen, Entwicklungen der finanziellen Situation oder andere Finanzzahlen oder statistische Angaben beziehen, solch in die Zukunft gerichtete Aussagen. Das Unternehmen weist vorausschauende Investoren darauf hin, sich nicht auf diese Zukunftsaussagen als Vorhersagen über die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse zu verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, und lehnt jegliche Haftung dafür ab, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren, die nur den Stand am Tage der Veröffentlichung wiedergeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.