Behandlungserlaubnis in Indien für Krebstherapie erteilt

Lizenzpartner ONCO Life Sciences beginnt Vermarktung

Berlin, (PresseBox) - Das Berliner Biotech-Unternehmen MOLOGEN AG ist von der ONCO Life Sciences Pvt. Ltd., Indien, darüber informiert worden, dass die zuständige indische Behörde ihre Therapie-Erlaubnis für die zellbasierte Gentherapie der MOLOGEN erteilt hat. Die innovative Krebstherapie kann zurzeit vor allem gegen Darm-, Nieren-, Brust- und Lungenkrebs eingesetzt werden. MOLOGEN hatte Ende 2006 die Rechte für die Lizenzierung und Vermarktung der Krebstherapie in Indien an ONCO Life Sciences für eine Vorauszahlung in Höhe von 2,1 Millionen Euro vergeben.

MOLOGEN wird die individualisierten Therapiekomponenten an ONCO Life Sciences liefern und daraus weitere Einnahmen erzielen. MOLOGEN hat bereits alle notwendigen Voraussetzungen in der Produktion und Logistik der Therapiekomponenten geschaffen, um den Bedarf in Indien unmittelbar decken zu können. Die Einfuhr der Komponenten ist vollständig vom Einfuhrzoll befreit worden.

Im Vorfeld der Therapie-Erlaubnis wurde bereits das „Elite Network“ indischer Onkologen über Wirkungsweise, Einsatz und Vorzüge der durch die MOLOGEN entwickelten zellbasierten Gentherapie unterrichtet. Auf Grundlage spezieller Einzelerlaubnisse der indischen Behörden wurden bereits in Mumbai (Bombay) und Delhi wenige Patienten behandelt.

"Wir sind sehr erfreut über die Behandlungserlaubnis in Indien für unsere individualisierte zellbasierte Gentherapie gegen wichtige Krebserkrankungen", sagte Prof. Dr. Burghardt Wittig, Vorstandsvorsitzender der MOLOGEN AG. „Sie ist eine eindrucksvolle Bestätigung unseres Entwicklungs- und Geschäftskonzeptes für den zellbasierten Therapieansatz gegen Krebs. Die innovative und gradlinige Entscheidung der indischen Behörde für Biotechnologie könnte als Referenz für weitere Antragsverfahren in anderen Ländern dienen.“

MOLOGEN AG

Die MOLOGEN AG, ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Berlin, ist auf die Erforschung und Entwicklung innovativer Arzneimittel auf Basis von DNA-Strukturen (DNA: Desoxyribonukleinsäure) fokussiert.

Die patentierten DNA-basierten Technologieplattformen MIDGE® und dSLIM® bilden mit einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten eine universelle Grundlage. Im Fokus der Aktivitäten stehen Produktentwicklungen für die Behandlung von Krebs sowie Impfstoffe gegen schwere Infektionskrankheiten bei Mensch und Tier. MOLOGEN wurde 1998 gegründet und ging als eines der ersten deutschen Biotechnologie-Unternehmen an die Börse. Die Aktie der MOLOGEN AG ist im General Standard der Deutschen Börse gelistet (ISIN DE 0006637200).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.