PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 684985 (Molex Deutschland GmbH)
  • Molex Deutschland GmbH
  • Otto-Hahn-Str. 1b
  • 69190 Walldorf
  • http://www.molex.com
  • Ansprechpartner
  • Dulcie Elliot

Molex vereinbart Übernahme des italienischen Spezialkabelherstellers Flamar Cavi Elettrici

Flamar, Spezialist für anwendungsspezifische Kabel, bietet hochwertige Produkte für Automatisierungstechnik, Robotik, Rundfunk-Audio/Video und Telekommunikation

(PresseBox) (Walldorf, ) Molex Incorporated, ein international tätiger Hersteller umfassender Verbindungslösungen, meldet heute die Unterzeichnung einer verbindlichen Vereinbarung zur Übernahme des italienischen Unternehmens Flamar Cavi Elettrici S.r.l. Flamar entwickelt und produziert eine breite Palette anwendungsspezifischer Kabel für zahlreiche Märkte und Anwendungen.

Das 1976 gegründete Unternehmen Flamar bietet ein umfassendes Portfolio von Lösungen für die industrielle Automatisierungstechnik, Robotik, Rundfunk-Audio/Video-Anwendungen und Telekommunikation. Als Spezialist für hoch flexible, mehradrige Kabel mit überragender Beständigkeit gegen Torsion, Chemikalien und Schweißschlacke verfügt Flamar über umfangreiche Erfahrung in der Fertigung hoch leistungsfähiger und haltbarer Kabel für Sensoren, Messtechnik, Steuerung, Robotik und Maschinenantriebe.

Tim Ruff, als Senior Vice President bei Molex zuständig für Geschäftsentwicklung und Unternehmensstrategie, unterstreicht, dass die Übernahme Molex dabei unterstützen wird, sein Angebot an Lösungen für die Maschinen- und Prozesssteuerung in den Bereichen industrielle Automatisierung und Robotik weiter auszubauen.

"Flamar verfügt über einen hervorragenden Ruf als bewährter und zuverlässiger Lieferant hochwertiger Kabel für Montagelinien und Förderbänder - für alle Bereiche, in denen industrielle Verbindungen benötigt werden", meint Ruff. "Die Stärken des Unternehmens auf dem Gebiet des Kabeldesigns und seine europaweite Kundenbasis im Bereich Maschinenbau und Robotik passen hervorragend zu unseren eigenen Kompetenzen, mit denen wir weltweit dem Bedarf in diesen Schlüsselmärkten entsprechen."

Flamar wird als Tochtergesellschaft von Molex Incorporated operieren. Die Übernahme bedarf noch einer kartellrechtlichen Genehmigung und soll im 3. Quartal 2014 endgültig in Kraft treten. Einzelheiten über die Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Molex ist ein eingetragenes Warenzeichen von Molex Incorporated.

Molex Deutschland GmbH

Molex bietet neben Steckverbindern komplette Verbindungslösungen für unterschiedliche Bereiche. Dazu gehören u.a. Datenübertragung, Telekommunikation, Verbraucherelektronik, industrielle Anlagen, Automobil- und Nutzfahrzeugbau, Luftfahrt- und Wehrtechnik, Medizintechnik sowie Beleuchtungstechnik. Das 1938 gegründete Unternehmen hat 45 Fertigungsstandorte in 17 Ländern. Die Molex-Website hat die Adresse www.molex.de. Aktuelle Nachrichten über Molex erhalten Sie auch über www.twitter.com/.... Unter www.youtube.com/... können Sie Videos unserer Produkte sehen , über www.facebook.com/... können Sie mit uns in Kontakt treten oder lesen Sie unseren Blog unter www.connector.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.