PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 688568 (Molex Deutschland GmbH)
  • Molex Deutschland GmbH
  • Otto-Hahn-Str. 1b
  • 69190 Walldorf
  • http://www.molex.com

Abgedichtetes Steckverbindersystem MXP120 von Molex bietet Schutz in rauen Umgebungen

Inline-Steckverbindersystem mit 1,20-mm-Kontakten ersetzt übliche 1,50-mm-Systeme bei platzkritischen Anwendungen im Kfz- und Nutzfahrzeugbau

(PresseBox) (Walldorf, ) Molex Incorporated stellt jetzt sein neues abgedichtetes Steckverbindersystem MXP120™ vor - ein Hochleistungsverbindungssystem mit einem Raster von 4,00 mm mit 1,20-mm-Kontakten für Inline-Anwendungen in den Bordnetzen von Pkws und Nutzfahrzeugen. Das Verbindungssystem MXP120 ist für Anwendungen mit mittleren Leistungen bis 13,0 A konzipiert und ermöglicht damit den Ersatz üblicher 1,50-mm-Systeme durch eine kleinere, kompaktere Lösung. Andererseits bietet das MXP120-System eine wesentlich höhere Strombelastbarkeit und Robustheit als dies bei den kleineren 0,64-mm-Kontaktsystemen möglich ist.

Das MXP-120-System ist mit AK- und USCAR-Schnittstellen kompatibel und entsprechend der weltweiten AK-Kontaktkammerdefinition konzipiert - damit entspricht es internationalen Anforderungen. Die Steckverbinder mit gelben Gehäusen sind nach Leistungsstufe T3-V2-S2 (+125°C / 250 m/s²) für die Anwendung bei Sicherheitssystemen in Fahrzeugen qualifiziert.

Schwarze Gehäuse mit standardmäßigen USCAR-Polarisierungsoptionen sind geplant. Diese Gehäuse werden derzeit entsprechend den Spezifikationen T4-V4-S3 (nach GMW3191) auf hohe Leistungsfähigkeit (155°C / 300 m/s²) im Hinblick auf einen Einsatz in platzkritischen Anwendungen im Antriebsstrang geprüft.

Weitere neue Anwendungen entstehen auch im Bereich der Karosserieelektronik bei kompakten, direkten oder Inline-Anschlüssen mit geringeren Anforderungen (125°C / 30 m/s2). Die schwarzen Steckverbinder werden sich aber genauso gut für eine Vielzahl weiterer Anwendungen in der industriellen Technik und Verbraucherelektronik eignen, bei denen Abdichtung und kompakte Baugröße gefordert sind.

Die MXP120-Buchsen haben eine integrierte Verriegelung, die hervorragende Steckeigenschaften und durch ein hörbares Klick ein vollständiges Einrasten gewährleistet und damit ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Darüber hinaus schützt eine Brücke über der Verriegelung die Verbindung vor potentiellen Schäden oder Dauerbeanspruchung bei Verpackung und Lagerung und gewährleistet die Aufrechterhaltung der Verriegelungseigenschaften während der gesamten Lebensdauer. Die Verbindungssysteme mit Einzeladerdichtungen (Single Wire Seal, SWS) und einer robusten Außendichtung sind beständig gegen Spritzwasser bis IPx8.

Das abgedichtete Steckverbindersystem MXP120 zeichnet sich durch einen vergrößerten, robusten Gehäuseverriegelungsclip (Connector Position Assurance, CPA) aus, der für hervorragende Ergonomie sorgt und die Gefahr einer Beschädigung oder eines Festsitzens bereits vor dem eigentlichen Einsteckvorgang verhindert. Nach dem Einstecken stabilisieren die Gehäuseverriegelung und die integrierte Verriegelung gemeinsam die Steckschnittstelle, ohne dass die erforderliche Steckkraft negativ beeinflusst wird.

Weitere Informationen zum neuen abgedichteten Steckverbindersystem MXP120 von Molex finden Sie unter www.molex.com/link/120sealedconnections.html. Unter www.molex.com/link/register können Sie sich für den Molex-Newsletter e-nouncement anmelden.

Molex Deutschland GmbH

Molex bietet neben Steckverbindern komplette Verbindungslösungen für unterschiedliche Bereiche. Dazu gehören u.a. Datenübertragung, Telekommunikation, Verbraucherelektronik, industrielle Anlagen, Automobil- und Nutzfahrzeugbau, Luftfahrt- und Wehrtechnik, Medizintechnik sowie Beleuchtungstechnik. Das 1938 gegründete Unternehmen hat 45 Fertigungsstandorte in 17 Ländern. Die Molex-Website hat die Adresse www.molex.de. Aktuelle Nachrichten über Molex erhalten Sie auch über www.twitter.com/.... Unter www.youtube.com/... können Sie Videos unserer Produkte sehen , über www.facebook.com/... können Sie mit uns in Kontakt treten oder lesen Sie unseren Blog unter www.connector.com.



Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.