MQC punktet auf dem Digital Information Forum bei Industrie-Experten

Qualitätsmonitoring-Framework MQC in der Entwicklung von Multi-Core-Prozessoren im Förderprojekt ASSUME erfolgreich im Einsatz

Berlin, (PresseBox) - Am 10. und 11. Mai 2017 wurde auf dem Digital Innovation Forum 2017 (DIF) der MES Quality Commander® (MQC) europäischen Experten für Innovation in Amsterdam vorgestellt. Der MQC ist ein Framework zur Messung der Produktqualität. Dieses wird im Rahmen des europäischen Förderprojekt ASSUME von dem Berliner Softwareunternehmen Model Engineering Solutions (MES) entwickelt.

MQC-Demonstrator von ASSUME auf dem DIF 2017

Auf dem Innovationsmarkt des Digital Innovation Forum 2017 (DIF) konnte MES im Bereich smart Mobility den Einsatz des MQC-Frameworks für das Monitoring der Produktqualität bei embedded Software vorstellen. Die Präsentation fand im Rahmen des Demonstrators des europäischen Förderprojektes ASSUME statt. Das Förderprojekt entwickelt neue Methoden und ein Absicherungsverfahren für Software, die auf Multi-Core-Prozessoren ausgeführt wird. Diese Software ist für vernetzte Autos elementar. MES übernimmt bei ASSUME die Aufgabe der Entwicklung eines integrierenden Frameworks zur Messung und Verfolgung der Produktqualität – den MES Quality Commander® (MQC).

Schnelles Feedback zum Stand der Qualität

Der ASSUME-Demonstrators zeigte dem Publikum, wie das Framework schnelles Feedback zum Stand der Qualität der fortlaufend entwickelten Software liefert. Dafür werden in MQC verschiedene Tools zur Qualitätssicherung angebunden und Kennzahlen zum Tracing und Monitoring der Qualität gesammelt. So entsteht ein Echtzeit-Monitoring der Produktqualität, welches Risiken in der Entwicklung bezüglich Qualität, Sicherheit, Zeit und Kosten schnell aufzeigt und ein frühzeitiges Einwirken möglich macht.

Überzeugen konnte MQC die Delegation der Industrieexperten von Airbus, dem DLR, ITEA und weitere europäische Technologiefirmen durch seine Adapter, die eine robuste und sichere Anbindung an verschiedene Qualitätssicherungstools, wie z.B. BTC Embedded Tester und TPT, bieten.

Das eigentliche Qualitätsmonitoring erfolgt nach dem Datenimport durch vordefinierte Dashboards, Filter- und Drill-Down in der interaktiven Qualitätsbewertung. MQC unterstützt so die Softwareentwicklung bei einem Hands-On-Approach der Softwarequalität.

Über das Digital Innovation Forum 2017 (DIF)

Das Digital Innovation Forum 2017 (DIF) fand am 10. und 11. Mai 2017 in Amsterdam statt. Das DIF ist eine von der ARTEMIS Industry Association und dem EUREKA Cluster ITEA veranstaltete Konferenz der europäischen Industrie, in der die Digitalisierung und den aus ihr resultierenden Innovationen und Herausforderungen im Fokus stehen. Durch die globale Digitalisierung gibt es tiefgreifende Veränderungen für Unternehmen und ihre bestehenden Aktivitäten, Prozesse, Kompetenzen und Modelle. Wie die Digitalisierung gleichzeitig neue Chancen für die Wirtschaft und Gesellschaft bietet, wurde in den Vorträgen und Workshops diskutiert. Zudem wurden Innovationen aus den Bereichen smart Energy, smart Health, smart Manufacturing und smart Mobility auf dem Innovationsmarkt vorgestellt. In einer Führung konnte eine Jury aus der Top Industrie Innovationen kennenlernen.

Model Engineering Solutions GmbH

Model Engineering Solutions GmbH (MES) ist das Kompetenzcenter für modellbasierte Software. Gegliedert in die drei Bereiche MES Quality Tools, MES Test Center und MES Academy bietet MES seinen Kunden optimale Unterstützung für die integrierte Qualitätssicherung. Die MES Quality Tools sind hierfür die Software-Werkzeuge. Der MES Model Examiner® (MXAM) ist die erste Wahl zur Prüfung von Modellierungsrichtlinien. Der MES Test Manager® setzt das anforderungsbasierte Testen in der modellbasierten Entwicklung effizient um. Der MES Quality Commander® (MQC) ist das Qualitätsmonitoring-Werkzeug zur Bewertung der Qualität und Produktfähigkeit einer Software und liefert entscheidungsrelevante Kennzahlen während der Entwicklung eines Produktes. Das MES Test Center umfasst Testdienstleistungen vom Anforderungsmanagement über das Ableiten von Testspezifikationen und die automatisierte Testauswertung bis zum Qualitätsmonitoring. Die MES Academy bietet Schulungen und Seminare an und unterstützt Kunden mit firmenspezifischen Beratungs- und Dienstleistungsprojekten bei der Einführung und Verbesserung modellbasierter Entwicklungsprozesse, wie etwa in der Erfüllung von Normen wie IEC 61508, ISO 26262 und ASPICE. Zu den Kunden von MES zählen bekannte OEMs und Zulieferer der Automobilindustrie und Kunden aus der Automatisierungstechnik weltweit. MES ist TargetLink® Strategic Partner der dSPACE GmbH sowie Produktpartner von MathWorks und ETAS.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.