MACKAT, MMK und P3000 gewinnen Pitch um Brandenburg-Etat

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Berliner Agentur MACKAT vermeldet Neugeschäft - zusammen mit der Berliner Social-Media- Agentur PANORAMA3000 und der Hamburger PR-Agentur Good Relations MMK. Ab Oktober übernimmt MACKAT als kreative Leitagentur den Kommunikationsetat für die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB). P3000 wird der Online-Abteilung der TMB beratend zur Seite stehen, und Good Relations MMK unterstützt PR-seitig. In einem mehrstufigen Pitch setzte sich das Agentur-Trio gegen sieben andere Bieter durch.

Ziel ist es, Brandenburg als Reiseziel attraktiver werden zu lassen und den positiven Übernachtungstrend in Brandenburg weiter auszubauen. Der von der inhabergeführten Agentur MACKAT entwickelte Relaunch der Kommunikationsstrategie basiert auf Authentizität. Im Vergleich zu anderen Testimonial-Strategien setzt die Agentur auf echte Brandenburger und deren Geschichten.

"Das Konzept hat uns auf Anhieb begeistert. Neben der Leitidee gefiel uns auch das Konzept zur Verzahnung aller Kommunikationskanäle, das uns sowohl strategisch als auch kreativ überzeugt hat. Wir freuen uns schon sehr auf die Umsetzung", so Jens Beuchler, Prokurist und Leiter Marketing der TMB.

Mitte des nächsten Jahres soll die neue Kommunikationsstrategie implementiert werden, die hauptsächlich Online, Out of Home und in ausgesuchten Printmedien zu sehen sein wird. Neben Deutschland gehören Polen, die Niederlande, Großbritannien, die Schweiz und Österreich zu den wichtigsten Märkten, in denen Brandenburg mehr Touristen gewinnen will.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.