PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 896761 (mm1 Consulting & Management PartG)
  • mm1 Consulting & Management PartG
  • Bolzstraße 6
  • 70173 Stuttgart
  • http://www.mm1.de
  • Ansprechpartner
  • Bianca Frömer

DAX 30 Startup- und Innovationsmonitor

mm1 hat die Startup- und Innovations-Aktivitäten der DAX 30 Unternehmen untersucht

(PresseBox) (Stuttgart, ) .


Rund die Hälfte der DAX 30 Startup-Initiativen sind Akzeleratoren für zügige Marktreife von Geschäfts- oder Produktideen
Unternehmen bevorzugen interne Initiativen
mm1 stellt eine Grafik zu den DAX 30 Startup- und Innovationsprogrammen kostenlos zum Download zur Verfügung


Viele junge Unternehmen stellen mit ihrer Dynamik und Innovationsgeschwindigkeit eine ernstzunehmende Konkurrenz für etablierte Unternehmen dar. Mit speziellen Programmen versuchen Großunternehmen daher, die Stärken der Startups auch für sich selbst abzubilden. Die Unternehmensberatung mm1 präsentiert mit dem DAX 30 Startup- und Innovationsmonitor eine aktuelle Übersicht über die Initiativen der größten deutschen Aktiengesellschaften. „Wir gehen davon aus, dass die DAX 30 Konzerne ihre Startup- und Innovations-Programme auch dieses Jahr weiter ausbauen werden. Mit der jährlichen Aktualisierung unseres DAX 30 Startup- und Innovationsmonitors werden wir verfolgen, welches Durchhaltevermögen die Unternehmen an den Tag legen und ob sich die vielfältige Programmlandschaft auch mittelfristig halten wird“, erklärt Volker Scholz, Managing Partner bei mm1.

Bei über 90 Prozent der DAX 30 Konzerne sind mittlerweile spezielle Programme für Startup- und Innovations-Aktivitäten implementiert. Sie lassen sich kategorisieren in Inkubatoren für den schnellen Start neuer Geschäftsmodelle, Akzeleratoren für die zügige Umsetzung einer Idee bis zur Marktreife und Risikokapitalgeber für die rein finanzielle Beteiligung an vielversprechenden Startups. Die Untersuchung von mm1 zeigt, dass rund die Hälfte der 67 identifizierten DAX 30 Startup-Initiativen Akzeleratoren sind. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt also auf der Beschleunigung bestehender Produkt- und Geschäftsideen.

Organisiert sind die Programme entweder in Form von Ausgründungen oder als interne Unternehmensbereiche. Bei Inkubatoren und Akzeleratoren überwiegt die interne Variante.  Denn innerhalb einer integrierten Einheit lassen sich bestehende Prozesse und Ressourcen meist einfacher nutzen und Risiken besser mitigieren, auch wenn dies auf Kosten des unternehmerischen und kreativen Freiraums gehen kann. Risikokapitalgeber hingegen sind üblicherweise aus den Unternehmen ausgegliedert, dies in Form von eigenständigen Venture Capital Gesellschaften (VCs).

Nahezu 80 Prozent der Programme bestehen seit weniger als 5 Jahren, was die Dynamik der Innovationsaktivitäten verdeutlicht. Neben dem Schwerpunkt auf eine gezielte Beschleunigung der Marktreife von eigenen Innovationsentwicklungen setzen die DAX 30 Unternehmen auch verstärkt auf Beteiligungen an Startups außerhalb des Konzerns.

Die bevorzugten Standorte in Deutschland sind Berlin und München, manche Initiativen lancieren die DAX 30 Unternehmen aber auch direkt im Silicon Valley. Da sich rund ein Viertel aller Initiativen in Berlin befinden, darf sich Berlin als Innovationshauptstadt der DAX 30 Unternehmen fühlen – zumindest in Bezug auf Startup-Aktivitäten.

„Die Konzerne wissen, dass sie innovative Geschäftsmodelle schneller als gewohnt an den Markt bringen müssen. Bei Startup- und Innovationsprogrammen müssen sie allerdings einen langen Atem beweisen, Fehlschläge aushalten und die Gesamtrendite über alle Programme optimieren“, so Volker Scholz.

mm1 Consulting & Management PartG

mm1 ist die Unternehmensberatung für Connected Business. Mit rund hundert Beratern unterstützt mm1 große Unternehmen bei der digitalen Transformation und gestaltet Produkte und Prozesse für eine zunehmend vernetzte Welt. Das Beratungsangebot reicht von der Entwicklung von Connected Business Strategien und Geschäftsmodellen bis zur Sicherstellung der effizienten operativen Umsetzung. Renommierte Unternehmen aus den Branchen Telekommunikation, Medien, Unterhaltungselektronik, Finanzdienstleistung und Automobil­bau zählen zum Kundenkreis von mm1.Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und hat seinen Firmensitz in Stuttgart. Mehr Informationen unter www.mm1.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.