PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 581313 (mkt Markt Kommunikation Trends GmbH)
  • mkt Markt Kommunikation Trends GmbH
  • Edelweißstraße 11-13
  • 52477 Alsdorf
  • http://www.mkt-gmbh.net
  • Ansprechpartner
  • Dipl.-Ing.Robert Rinkens
  • +49 (2404) 59955-0

GlasPort 1.0: Akzeptanz steigt weiter

(PresseBox) (Alsdorf, ) Aussagen, die den Einsatz der Software GlasPort 1.0 in Frage stellten, verstummen mehr und mehr. Trotzdem arbeiten viele bei der Abwicklung von Glasportal-Anlagen immer noch per zeitintensiver händischer Zeichnung oder aber mit recht komplizierten CAD-Programmen. Bei beiden Vorgehensweisen ist die Fehlerquote hoch, denn die einzelnen Definitionen von Maßen und Bauteilen sind vom Anwender selbst zu bestimmen. Das setzt enorm viel Detailwissen und sorgfältiges Arbeiten voraus.

Anders bei GlasPort 1.0. Hier werden die Fehlerquellen gänzlich ausgeschaltet und auch das Produktwissen des Anwenders wird nur marginal gefordert. Aber vor allem erfolgt die komplette Zeichnung, Vermaßung sowie Definitionen von Glas und Beschlägen in nur wenigen Minuten, egal ob es eine kleine oder aber eine riesige Türanlage mit zahlreichen Komponenten ist.

Diese Erkenntnis setzt sich nach nunmehr eineinhalb Jahren Marktreife der Software immer mehr durch, und die Beliebtheit steigt. Fehlerlose, fixes Arbeiten bei mehr als 80 % des zu bearbeitenden Anlagenaufkommens - das lohnt sich, so die gereifte Meinung vieler Softwarekäufer.

Auch und besonders die Tatsache, dass direkt vor Ort beim und gemeinsam mit dem Kunden eine Anlagenkonstellation erstellt sowie gleich auch angebotsmäßig berechnet werden kann, haben viele als lukrativen Vorteil erkannt. Direkt während des Beratungsgespräches die Anlage fixieren und nicht erst nach Tagen mühsamer Detailarbeit ein Angebot abgeben, mit dem der Kunde dann bis zur Entscheidung ggf. noch mit zahlreichen Gegenangeboten allein gelassen ist.

Wer also die Ganzglas-Türanlage zu seinem Leistungs- und Lieferumfang zählt, kann dauerhaft auf GlasPort 1.0 nicht verzichten. Selbst wenn sich damit nicht alles an Sonderanlagen realisieren lässt, so ist das Gros doch schnell, sicher und vor allem wirtschaftlich machbar, ein Aspekt, der bei stetig kleiner werdenden Margen sowie dem Missverhältnis zwischen Angebotsabgabe und Auftragseingang eine entscheidende Rolle spielt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mktsoftware.de/glasport.