Mitsubishi Outlander sicherstes Auto in Japan

(PresseBox) ( Rüsselsheim, )
.
- Ministerium und Behörde bescheinigen bestmöglichen Schutz
- Zahlreiche neue Systeme bieten Sicherheit für Passagiere und Fußgänger
- Hochfeste Karosserie, sieben Airbags, Fahrassistenz-Paket

Der Mitsubishi Outlander wurde jetzt in Japan als sicherstes aller im vergangenen Jahr neu auf den Markt gekommenen Personenwagen ausgezeichnet. Der Preis "Top Safety Performer" wird von dem Japan New Car Assessment Programm verliehen.

Voraussetzung ist, dass ein ausgezeichnetes Fahrzeug im japanischen Crashtest JNCAP die Höchstwertung von fünf Sternen für herausragende Insassensicherheit und Fußgängerschutz erhält. Das japanische Pendant zum europäischen Crashtest Euro NCAP wird vom japanischen Verkehrs-Ministerium und der Nationalen Agentur für Automobil-Sicherheit (NASVA) überwacht.

Der neue Mitsubishi Outlander kam in Japan im Oktober 2012 auf den Markt. Er verfügt über eine Sicherheits-Fahrgastzelle, sieben Airbags sowie ausstattungsbedingt über ein umfangreiches Fahrassistenz-Paket. In Deutschland ist der Outlander ab 24.490 Euro erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.