PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 341531 (MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH)
  • MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH
  • Mielestraße 2
  • 61169 Friedberg
  • http://www.mitsubishi-motors.de
  • Ansprechpartner
  • Helmut Bauer
  • +49 (6190) 9260-370

Mitsubishi Colt zuverlässigster und günstigster japanischer Kleinwagen

Hervorragender 3. Platz in der ADAC Pannenstatistik / Insgesamt 24 Fahrzeuge im Kleinwagensegment bewertet / ADAC: Kostengünstigster Kleinwagen

(PresseBox) (Hattersheim, ) Der Mitsubishi Colt ist der zuverlässigste japanische Kleinwagen in Deutschland. Das geht aus der aktuellen Pannenstatistik des ADAC hervor, in der der Mitsubishi einen hervorragenden dritten Platz in seiner Klasse belegt.

Gewertet wurden insgesamt 24 Fahrzeuge in diesem Segment, die mindestens 10.000 Mal zwischen 2004 und 2009 zugelassen worden sind. Seit 2005 ist der Mitsubishi Colt immer wieder positiv in der Pannenstatistik erwähnt worden. "Der Mitsubishi Colt erfreut sich seit vielen Jahren einer großen Beliebtheit in Deutschland. Wir sind stolz darauf, mit unserem Modell den zuverlässigsten japanischen Kleinwagen und gleichzeitig den Kostengünstigen in diesem hart umkämpften Markt anbieten zu können", kommentierte der Sprecher der deutschen Mitsubishi Motors Geschäftsführung, Martin van Vugt, das erfreuliche Ergebnis.

Der Colt, zuverlässig und günstig: Erst vor wenigen Tagen hatte der ADAC eine Untersuchung veröffentlicht, die dem Mitsubishi Colt 1.1 mit LPG (Autogasantrieb) das Prädikat "kostengünstigster Kleinwagen" auf dem deutschen Markt bescheinigte. Demnach kostet es nur 27,9 Cent pro Kilometer mit dem 55kW starken Mitsubishi unterwegs zu sein. Untersucht wurden in der ADAC Studie insgesamt zehn Kleinwagen aus deutscher und internationaler Produktion.

Auch bei den monatlichen Gesamtkosten steht der Mitsubishi auf Platz eins der unabhängigen Studie: Für 349 Euro im Monat ist der Colt-Fahrer unterwegs. In dieser Summe enthalten sind die Fix-, Werkstatt- und Betriebskosten sowie der Wertverlust. Errechnet wurde der Betrag auf Basis einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern nach vierjähriger Haltedauer.