Mitel zeigt Multimedia Contact Center auf CCW

Schwerpunkt MiContact Center for Microsoft Lync

(PresseBox) ( Berlin, )
Mitel unterstreicht die Bedeutung des strategischen Themas Contact Center und nimmt an der diesjährigen CallCenterWorld (CCW) in Berlin teil. Vom 24. bis 26. Februar zeigt der Hersteller von Kommunikationslösungen, wie Unternehmen mit Hilfe von Contact Centern ihre Erreichbarkeit und damit den Service für ihre Kunden verbessern können. Mitel zeigt das gesamte Contact-Center-Portfolio mit Lösungen sowohl für kleine, als auch mittlere und große Unternehmen. Einen Schwerpunkt auf der CCW bildet das MiContact Center for Microsoft Lync, das in Live-Demos vor Ort präsentiert wird. Interessenten finden Mitel in Halle 4, Stand H6 des Estrel Convention Centers.

MiContact Center for Microsoft Lync ist eine Contact-Center-Lösung, die server- und clientseitig nativ in die Kommunikationsplattform von Microsoft integriert wird. Unternehmen erhalten ein Multimedia-Contact-Center mit umfassenden Agenten- und Supervisorenfunktionen sowie Reporting- und Analysemöglichkeiten. Die Agenten nutzen für die Kommunikation den gewohnten Lync-Client, der um die Contact-Center-Funktionalitäten erweitert ist. Eine gesonderte Schulung für die Bedienung des Contact Centers ist dadurch nicht notwendig. Durch die native Integration von MiContact Center stehen darüber hinaus alle Updates von Microsoft Lync automatisch auch den Contact-Center-Agenten zur Verfügung. Die tiefe Integration hat im Vergleich zu einer externen Lösung für Lync auch administrative Vorteile.

Contact Center ist eines der strategischen Schwerpunktthemen für Mitel. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen zahlreiche Akquisitionen in dem Bereich getätigt, unter anderem von Prairie Fyre und Oasis. Neben MiContact Center for Microsoft Lync zeigt Mitel auf der CCW auch die Multimedia Contact Center Solidus eCare, das Mitel 400 Call Center sowie MiContact Center.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.