MEDIZIN 2010: MCS freut sich über gute Resonanz

(PresseBox) ( Eltville, )
"Wir liegen mit unseren Lösungen richtig, das hat die MEDIZIN gezeigt", so fasst Wolfgang Graffé, Leiter Produktmanagement bei der MCS Arzt- und Ambulanzsysteme GmbH, die Messe für das Eltviller Unternehmen zusammen. Die Umsetzung der jüngsten HzV-Verträge in Baden-Württemberg, das Hausbesuchsmodul und das Geriatrische Assessment fanden bei den Messebesuchern großen Zuspruch. Sehr positiv wurde auch aufgenommen, dass MCS-ISYNET bereits für Windows 7® freigegeben ist.

Die Zahl der Verträge zur integrierten, Hausarzt- und Facharztzentrierten Versorgung nimmt stetig zu - und damit der Wunsch nach einer Abbildung dieser Verträge in der Praxissoftware. Nicht nur Ärzte, die mit MCS-ISYNET arbeiten, ließen sich am Stand der MCS Arzt- und Ambulanzsysteme die Umsetzung solcher Verträge zeigen. Denn gerade in Baden-Württemberg wurden jüngst zwei Verträge zur Durchführung einer hausarztzentrierten Versorgung gem. §73b geschlossen. MCS hat im HzV-Modul für MCS-ISYNET beide Verträge umgesetzt. "Wichtig war allen Ärzten, dass sie keine doppelte Datenerfassung haben, sondern ohne diese Zusatzbelastung an den Verträgen teilnehmen können", betont Graffé.

"Eine wirklich gute Unterstützung!", so war laut Graffé die Reaktion der Ärzte auf das in MCS-ISYNET integrierte Geriatrische Assessment. Mit dieser Lösung können verschiedene Testverfahren zur Früherkennung altersbedingter Erkrankungen einfach und sicher durchgeführt werden. Da diese Untersuchungen älterer Menschen extra vergütet werden, ist das Interesse groß. "Unsere professionelle IT-Unterstützung war bei den Ärzten sehr willkommen", freut sich Graffé.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.