Waren sicher verpackt

Kiel, (PresseBox) - Eine Innovation zum Diebstahl-sicheren Verpacken von Waren kommt aus Flensburg/Harrislee von der Firma Logo tape GmbH & Co. KG. Mit Klebebändern und einer Lasertechnik will das Unternehmen Verpackungen und insbesondere sensible Ware vor Diebstahl sicher und preisgünstig schützen. Das Land fördert das Vorhaben im Rahmen des Förderprogramms "Betriebliche Innovationen - Basisinnovation" mit rund 120.000 Euro. Wirtschaftsminister Dietrich Austermann übergab heute (26.Septmeber) den Förderbescheid in Flensburg.

Nach dem Verfahren von Logotape wird während des Verpackungsprozesses mittels eines Lasers das zum Verschluss eingesetzte Selbstklebeband mit einer individuellen Kennung versehen. Jedes unerlaubte Öffnen zerstört diese individuelle Kennung. Die Manipulation ist sofort und ohne weiteres Hilfsmittel erkennbar. "Mit diesem neuartigen Verfahren ist es möglich, herkömmliches Verpackungsklebeband in einen individuellen Qualitätsverschluss zu verwandeln. Unternehmen, die Waren verschicken müssen, erspart das eine Menge Kosten", so Wirtschaftsminister Austermann bei der Bescheidübergabe.

Die potenziellen Kunden für das neue Produkt sind Hersteller von hochwertigen, sensiblen aber auch von "begehrten" preisgünstigen Produkten, bei denen innerhalb der Logistikkette die Gefahr von Manipulationen und Diebstahl von Teilmengen besteht. Hierzu gehören u. a. Hersteller von Elektronikprodukten wie Mobilfunktelefonen, Notebooks oder Navigationsgeräten, aber auch Lebens- und Arzneimittelhersteller oder die Tabakwarenindustrie.

Die heute schon auf dem Markt befindlichen so genannten Verschluss-Siegel, mit denen Kartons verschlossen werden, werden für jeden Kunden individuell hergestellt. Häufig enthalten sie einen individuellen Stempel oder ein Hologramm. Der Nachteil dieser Siegel: Sie sind teuer in der Herstellung, unterliegen besonderen Handlingprozessen und sind damit für den Versand preisgünstiger Güter nicht sinnvoll einsetzbar. Das neue Produkt von Logo tape hat mit dem beschriebenen Ansatz eine Reihe von Vorteilen gegenüber den im Markt heute eingesetzten Sicherungsverschlüssen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

Ist die EU-DSGVO noch rechtzeitig realisierbar?

Vie­le Stu­di­en zum ak­tu­el­len Stand der Um­set­zung der DSG­VO zeich­nen ein ähn­li­ches, düs­te­res Bild – um die EU-DSG­VO ist es sch­lecht be­s­tellt. Vie­le Un­ter­neh­men hin­ken noch hin­ter­her, es man­gelt an Wis­sen und An­satz­punk­ten. Ist die neue eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung bis zum Mai 2018 al­so über­haupt noch in den Un­ter­neh­men rea­li­sier­bar?

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.