PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 594384 (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie)
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie
  • Düsternbrooker Weg 94
  • 24105 Kiel
  • http://www.wimi.landsh.de
  • Ansprechpartner
  • Harald Haase
  • +49 (431) 988-4419

Masterplan Marine Biotechnologie Schleswig-Holstein

(PresseBox) (Kiel, ) Ein Jahr lang erarbeitete die Kieler Firma dsn Analysen & Strategien I Kooperationsmanagement im Auftrag der Norgenta Norddeutsche Life Science Agentur für das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie im Rahmen des ostseeübergreifenden Projektes SUBMARINER* eine regionale Entwicklungsstrategie für die Marine Biotechnologie in Schleswig-Holstein. Diese wird im Rahmen der Woche des Europäischen Meerestages am 24. Mai 2013 in Kiel offiziell vorgestellt werden und ist bereits vorab online verfügbar (www.submariner-project.eu)

Die Meere bieten als Ressource für neue Produkte und Anwendungen ein erhebliches Potential, das von alternativen Energiequellen, neuen Medikamenten und Kosmetikprodukten bis hin zu hochwertigen Lebensmitteln reicht. Schleswig-Holstein als Land zwischen den Meeren hat mit seinen Forschungseinrichtungen und Unternehmen ideale Voraussetzungen, das wirtschaftliche und wissenschaftliche Potenzial der Marinen Biotechnologie zu erschließen und zu nutzen. Schon heute forschen und arbeiten neben anderen beispielsweise das GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, die Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie in Lübeck, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Firmen oceanBASIS, Sea & Sun Technology und DuPont Danisco Deutschland GmbH an neuen Produkten und Verfahren.

Um das Potential der Marinen Biotechnologie in Schleswig-Holstein noch besser erschließen und nutzen zu können, hat die Norgenta in Zusammenarbeit mit der Firma dsn Analysen & Strategien I Kooperationsmanagement für das Ministerium Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie im Zuge des ostseeübergreifenden Projektes SUBMARINER eine umfassende, regionale Entwicklungsstrategie erarbeitet.

Die Entwicklungsstrategie beschreibt die Situation der Marinen Biotechnologie in Schleswig-Holstein und stellt Empfehlungen für ihre Weiterentwicklung vor. Die Landesregierung prüft bereits, welche konkreten Schritte daraus folgen werden, um mehr "blaues Wachstum" in Schleswig-Holstein zu ermöglichen. Schleswig-Holsteins Technologie-Staatssekretär Ralph Müller-Beck: "Der Masterplan bescheinigt uns sehr gute Voraussetzungen für den strategischen Auf- und Ausbau der Marinen Biotechnologie in Schleswig-Holstein." Unter dem Dach der Landesinitiative "Zukunft Meer" werden das federführende Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein und die Norgenta den sogenannten Masterplan Marine Biotechnologie am 24. Mai 2013 offiziell in Kiel vorstellen.

"Die umfassende Analyse der Marinen Biotechnologie in Schleswig-Holstein ist eine hervorragende Ausgangslage, um die vielfältigen Potentiale für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung nutzen zu können.", so Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer der Norgenta Norddeutsche Life Science Agentur GmbH.

Die Landesregierung prüft bereits, welche konkreten Schritte daraus folgen werden, um mehr "blaues Wachstum" in Schleswig-Holstein zu ermöglichen.

*SUBMARINER - Sustainable Uses of Baltic Marine Resources hat zum Projektziel, die nachhaltige und innovative Nutzung mariner Ressourcen in der Ostseeregion zu fördern.