PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 762208 (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern)
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
  • Johannes-Stelling-Straße 14
  • 19053 Schwerin
  • http://www.mv-regierung.de/wm
  • Ansprechpartner
  • Gunnar Bauer
  • +49 (385) 588-5065

Landesbaupreis 2016 - Bewerbungsfrist endet am 30. Oktober 2015

Glawe: Baukulturelle Vielfalt wird gewürdigt

(PresseBox) (Schwerin, ) Noch bis Freitag (30.10.2015) sind Bewerbungen für den Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2016 möglich. „Der Wettbewerb bietet eine gute Möglichkeit, die herausragenden Bauwerke in Mecklenburg-Vorpommern auch über die Landesgrenzen hinaus bekannter zu machen. Die Bauten sind ein Teil der Identität unseres Landes. Sie tragen wesentlich dazu bei, dass sich die Bewohner und Gäste bei uns wohl fühlen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe in Schwerin.

Der Landesbaupreis wird vom Wirtschaftsministerium, der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern und der Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern alle zwei Jahre ausgelobt. Der Preis wird in den Kategorien „Bausumme bis eine Million Euro“ und „Bausumme ab einer Million Euro“ ausgelobt (Nettobausumme; Kostengruppe 200 bis 600 der DIN 276). Ausgezeichnet werden alle am Bau beteiligten Architektur- und Ingenieurbüros mit den Bauherren gemeinsam. Zusätzlich wird ein Publikumspreis vergeben, dessen Wahl im Internet unter www.landesbaupreis-mv.de ab März 2016 möglich ist. „Das Kunstmuseum in Ahrenshoop, das Scheunentrio - ein Neubau von drei Wohnhäusern im Ostseebad Prerow - und die Drehbrücke in Malchow haben den vergangenen Wettbewerb für sich entschieden. Allesamt sind Zeugnisse einer vielseitigen Baukultur. Diese Vielfalt ist ein wesentliches Merkmal des Landesbaupreises“, sagte Glawe.

Teilnahmeberechtigt an dem Wettbewerb sind Architekten und Ingenieure, die an der Planung und Betreuung eines Bauvorhabens in Mecklenburg-Vorpommern beteiligt waren, das in den Jahren 2010 bis zum Einreichen der Unterlagen fertiggestellt wurde. Weitere Teilnahmebedingungen, Vergabekriterien und das Bewerbungsformular stehen auf der Internetseite www.landesbaupreis-mv.de. Hier sind auch Informationen über die prämierten Projekte der vergangenen Jahre abrufbar.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.