PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236669 (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern)
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
  • Johannes-Stelling-Straße 14
  • 19053 Schwerin
  • http://www.mv-regierung.de/wm
  • Ansprechpartner
  • Gerd Lange
  • +49 (385) 588-5007

Handwerk aus MV wirbt in Sachsen

Rudolph: Neue Quellmärkte erschließen

(PresseBox) (Schwerin, ) Das Handwerk des Landes Mecklenburg-Vorpommern (MV) präsentiert sich ab Sonnabend zum ersten Mal auf der "mitteldeutschen handwerksmesse" in Leipzig. Elf Handwerksunternehmen aus dem Land zeigen für neun Tage ihre Erzeugnisse auf einem Gemeinschaftsstand. "Unser Handwerk betritt damit Neuland. Erstmals werben Handwerker aus MV gemeinsam auf einer nationalen Handwerksmesse in Deutschland und das auf einem Gemeinschaftsstand, der die Stärken unseres mecklenburg-vorpommerschen Handwerks deutlich symbolisiert; Tradition, Qualität, Moderne", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Dr. Stefan Rudolph am Freitag in Schwerin.

"Die Erschließung weiterer Absatzmärkte ist für viele unserer Handwerker in Mecklenburg-Vorpommern eine neue Herausforderung. Ziel ist es, neue Quellmärkte zu erschließen, um ein Mehr an Wertschöpfung zu generieren, um so auch für die Zukunft wirtschaftlich solide aufgestellt zu sein", so Rudolph weiter.

Der Gemeinschaftsstand wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus MV unterstützt. Zu den Ausstellern gehören: Gut Darß GmbH & Co. KG aus Born (Fleischer), die LiEBAU orthopädietechnik GmbH aus Rostock, Malermeister Düwel aus Ludwigslust (Maler und Lackierer, Badepool aus Naturstein), Maßschneiderei Andreas Kiefer aus Rostock (Herrenschneider), Metallblasinstrumentenbau Michael Münkwitz aus Rostock, Pianohaus Möller aus Rostock, Historische Tasteninstrumente Johann-Gottfried Schmidt (Harmonium- und Orgelbaumeister) aus Rostock, Parsch Gebäudereinigung - BEETA Reinigungssysteme aus Sanitz (Verkauf von umweltschonenden Reinigungsprodukten, Gebäudereiniger), Ribnitzer Bernstein-Drechslerei GmbH (Drechsler, Holzspielmacher, Gold- und Silberschmiede) aus Ribnitz-Damgarten, Stickerei vonSTICKwitz aus Bredenfelde, Töpferei am Hafen aus Sassnitz (Keramiker).

"Das Handwerk hat in unserem Bundesland eine lange Tradition. Es steht für eine hervorragende Qualität als das Fundament notwendiger Zukunftsgewissheit. Unsere Handwerker demonstrieren mit ihrer attraktiven Angebotsvielfalt überzeugend ihr praktisches Können vor Ort und werden in Leipzig deutlich punkten", ist sich Rudolph sicher.

Auf der "Neuen Messe" präsentieren sich neben den 11 Ausstellern der "mitteldeutschen handwerksmesse", derzeit auch weitere 20 Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern in Leipzig. Parallel zur "mitteldeutschen handwerksmesse" finden die Haus-Garten-Freizeit-Messe (zehn Aussteller aus MV), die Beach & Boat (acht Aussteller) und die Immobilienmesse (zwei Aussteller) statt.

Staatssekretär Rudolph wird am Donnerstag (12. Februar) und Freitag (13. Februar) die ausstellenden Unternehmen auf den Messen besuchen. "In Leipzig haben die Handwerker die Möglichkeit ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und die Chance, sich für neue Aufträge zu empfehlen", sagte Rudolph. Am Donnerstag Abend ist für alle in Leipzig ausstellenden Unternehmen aus unserem Land und deren potentielle Geschäftspartner ein Empfang am Gemeinschaftsstand Mecklenburg-Vorpommern geplant (Halle 2, Stand D35/ E34).

Der Messebesuch wird von den beiden Handwerkskammern im Land organisiert. Die Federführung für die Organisation des Gemeinschaftsstandes hat die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern unter Beteiligung des Wirtschaftsministeriums übernommen. Im vergangenen Dezember gab es erstmals eine Firmengemeinschaftsbeteiligung von Handwerkern im Ausland auf der internationalen Kunsthandwerkmesse in Mailand. "Unser Handwerk setzt überregional neue und tragfähige Unternehmensakzente und erweist sich abermals als innovativ und gut aufgestellt", so Rudolph weiter.

Das Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern hat gegenwärtig etwa 95.000 Beschäftigte und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von etwa 7 Milliarden Euro. Derzeit arbeiten im Land rund 20.000 eingetragene Handwerksbetriebe. Ein Fünftel aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten in MV ist im Handwerk tätig.

Vom 7. bis 15. Februar 2009 präsentieren 231 Aussteller zur 12. Ausgabe der "mitteldeutschen handwerksmesse" in Leipzig ihre Produkte und Dienstleistungen. Schwerpunkte bilden die Branchen Bau und Ausbau, Wohnen, Kunsthandwerk, Gesundheit und Lebensgefühl, Mode in handwerklicher Einzelanfertigung, Nahrungsmittelhandwerk, Fahrzeuge, Seltenes Handwerk sowie Dienstleistungen.