Kernkraftwerk Krümmel: Weiteres Meldepflichtiges Ereignis

GEESTHACHT/KIEL, (PresseBox) - Die Betreiberin des Kernkraftwerks Krümmel hat dem in Schleswig-Holstein für die Atomaufsicht zuständigen Sozialministerium heute ein Meldepflichtiges Ereignis angezeigt. Nach dem im März erfolgten Wechsel eines defekten Brennelements im Kernkraftwerk Krümmel (s. auch unsere Medien-Informationen vom 9. und 16. März 2007) hat die nachfolgende Inspektion durch die Herstellerfirma ergeben, dass ein Brennstab des Elements einen Schaden des Hüllrohrs aufwies und es dadurch zur Auswaschung von Brennstoff kam. In der Nachbewertung ist dies als Meldepflichtiges Ereignis eingestuft worden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Energie- / Umwelttechnik":

SAS ruft IoT-Division ins Leben

Der Soft­ware­her­s­tel­ler SAS hat ei­nen glo­ba­len Ge­schäfts­be­reich für das In­ter­net der Din­ge (IoT) ge­grün­det. Die neue Di­vi­si­on soll sich vor al­lem mit Bran­chen­lö­sung für bei­spiels­wei­se Fer­ti­gung, En­er­gie, öf­f­ent­li­che Ver­wal­tung und das Ge­sund­heits­we­sen be­fas­sen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.