Arbeitsminister Uwe Döring: Strukturschwäche noch nicht überwunden

Kiel, (PresseBox) - Arbeitsminister Uwe Döring hat heute (30. August 2007) zwar den leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit in Schleswig-Holstein um 753 Personen im Monat August begrüßt, aber zugleich darauf hingewiesen, dass der gleichzeitige Verlust von 700 Arbeitsplätzen bei Motorola klar mache: „Wir haben die wirtschaftliche Strukturschwäche des Landes noch nicht überwunden“, sagte der Arbeitsminister.

Erfreut zeigte sich Döring darüber, dass die Arbeitslosigkeit bei über 50-jährigen mit 15,9 Prozent besonders stark zurückgegangen sei. Dieser Trend müsse verstärkt werden, weil allein schon aus demografischen Gründen auf ältere Arbeitnehmer nicht verzichtet werden könne, sagte Döring: „Alles in allem aber eine erfreuliche Entwicklung, die sich fortsetzt.“

Die aktuellen Zahlen deuteten auf zweierlei hin: Strukturschwächen in Schleswig-Holstein seien noch nicht überwunden und die Vermittlungsanstrengungen dürften nicht nachlassen, sagte Döring: „Insbesondere die Anstrengungen um eine Weiterqualifizierung müssen verstärkt werden.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.