PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 523085 (Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen)
  • Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Völklinger Straße 49
  • 40221 Düsseldorf
  • http://www.wissenschaft.nrw.de/
  • Ansprechpartner
  • Dirk Borhart
  • +49 (211) 896-4790

Wissenschaftsministerin Schulze: Nordrhein-Westfalen ermöglicht mehr Bildungsgerechtigkeit

CHE-Studie: NRW bundesweit Spitzenreiter beim Studium ohne Abitur

(PresseBox) (Düsseldorf, ) An den nordrhein-westfälischen Hochschulen studieren im Bundesvergleich die meisten Personen ohne Abitur. Dies zeigt eine jetzt veröffentlichte Studie des CHE in Gütersloh. "Die Öffnung der Hochschulen für beruflich Qualifizierte und die Schaffung von mehr Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit ist ein zentrales Anliegen meiner Hochschulpolitik", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. "Mein Ziel ist es, beruflich Qualifizierte zu ermutigen, ein Hochschulstudium aufzunehmen. Kein Talent darf verloren gehen und jeder, der studieren will und kann, sollte dazu auch die Chance bekommen."

Beruflich Qualifizierte haben oftmals eine stärkere Bindung durch familiäre, berufliche und finanzielle Verpflichtungen als Studierende, die unmittelbar nach ihrem Schulabschluss ein Studium aufnehmen. "Diesem Umstand wollen wir zukünftig gemeinsam mit den Hochschulen vermehrt durch Teilzeit- und berufsbegleitende Studienangebote Rechnung tragen. Parallel sollen die Beratungsangebote und Vorbereitungskurse für diese Zielgruppe ausgebaut werden", kündigte Schulze an.