Toplader „qualitativ genauso top“ wie Frontlader

Miele-Toplader: Testsieger bei Stiftung Warentest

(PresseBox) ( Gütersloh, )
Die Miele-Waschmaschine W 254 ist Sieger in der Kategorie „Toplader“ im aktuellen Test der Stiftung Warentest (StiWa), der in Heft 9/2006 veröffentlicht ist. Die Tester vergaben für das Miele-Gerät die Note 1,9. Getestet wurden insgesamt 15 Waschmaschinen bis 1200 Umdrehungen in der Minute, davon waren drei Toplader im Test. Im Frontladertest ist Miele übrigens nicht vertreten, da der Hersteller bei dieser Bauform nur Geräte ab 1400 Umdrehungen in der Minute anbietet. Auch hier war Miele 2005 Testsieger.

Toplader heißen die Waschmaschinen, die von oben statt durch eine Öffnung (Bullauge) an der Vorderseite befüllt werden. Aufgrund der anderen Bauform sind diese Geräte schmaler und eignen sich für kleinere Räume. Die Wahl zu einem Toplader bei Platzproblemen „muss keine schlechte sein, wenn man zu einem Markengerät greift“, schreibt die StiWa in ihrer Testbeurteilung. Im Vergleich zu guten Frontladern seien sie „qualitativ genauso top“. „Der Test zeigt aber auch: Mit dem Preis sinkt die Qualität“, formulieren die Tester das Ergebnis des StiWa-Tests: „Unter 500 Euro gibt es bestenfalls Mittelmaß, häufig noch nicht einmal das.“

Neben den Ergebnissen im Waschen überzeugt das Miele-Gerät besonders hinsichtlich der Lockerheit bei der Entnahme der Wäsche. Diese ist besonders darauf zurückzuführen, dass die Miele W 254 mit der patentierten Schontrommel ausgestattet ist. Die spezielle Wabenstruktur der Trommel schont die Textilien: Zwischen Trommel und Wäsche bildet sich ein Wasserfilm, auf dem die Wäsche gleitet, und beim Schleudern sind Fadendurchtritte aufgrund des kleinen Durchmessers der Trommellöcher deutlich reduziert, wie auch ein Zertifikat des wfk-Forschungsinstituts, Krefeld, bestätigt.

Waschmaschinen mit maximal 1400 Schleuderumdrehungen in der Minute hatte die StiWa im letzten Jahr (9/2005) gestestet. Aus diesem Test war Miele-Waschmaschine W 2241 als Testsieger hervorgegangen. „Miele 2241 WPS“, lautete die Beurteilung, „wäscht gut, schleudert und spült ordentlich und lässt sich einfach bedienen. Außerdem wird die Wasser- und Stromrechnung nicht übermäßig strapaziert.“ Zudem erhielt das Gerät beste Noten für die Prüfpunkte Handhabung, Schutz vor Wasserschäden und Umwelteigenschaften und in der Dauerprüfung mit 1,0 ein eindeutiges „sehr gut“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.