PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330352 (Miele & Cie. KG)
  • Miele & Cie. KG
  • Carl-Miele-Straße 29
  • 33332 Gütersloh
  • http://www.miele.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Schläger
  • +49 (5241) 89-1949

Spülprofis von Miele mit Frischwassersystem in neuem Design

Für Alten- und Pflegeheime

(PresseBox) (Gütersloh, ) Miele-Gewerbegeschirrspüler mit Frischwassersystem kommen im April 2010 in frischem Design auf den Markt: Sie werden mit einer neu gestalteten, anthrazitfarbenen Schalterblende ausgestattet und setzen so Akzente in allen professionell ausgestatteten Küchen. Darüber hinaus sind sie überall dort unentbehrlich, wo Hygiene im Küchenbereich einen besonderen Stellenwert hat - beispielsweise in Alten- und Pflegeheimen.

Die anthrazitfarbene Bedienblende mit weißer Beschriftung, der Drehwahlschalter in Zermatt-Silber sowie Tasten und Blenden-Endkappen in derselben Farbe geben dem Gerät seine besondere Optik. So lassen sich die Gewerbegeschirrspüler als Unterbaugeräte perfekt in Standard-Einbaunischen von 60 cm Breite integrieren, machen aber auch als Standgerät eine glänzende Figur.

Die drei Modelle G 7855, G 7856 und G 7857 TD werden als Stand- und Unterbaugeräte angeboten. Alle arbeiten mit dem Frischwassersystem, bei dem in jeder Spülphase frisches Wasser zugeführt wird. Dadurch wird auch bei wechselnden Spülchargen, zum Beispiel von Töpfen auf Gläser, ein optimales Reinigungsergebnis erreicht. Die Geräte bieten auf zwei Spületagen viel Platz für Geschirr, Besteck, Gläser, Töpfe und Tabletts. Höhenverstellbare Oberkörbe sorgen für eine variable Nutzung des Spülraums. Die Gewerbegeschirrspüler sind mit einer elektronischen Steuerung ausgestattet, die durch einen Drehwahlschalter besonders einfach zu bedienen ist. Die Miele-Gewerbegeschirrspüler G 7855 und G 7856 eignen sich besonders für kleine und mittlere Versorgungsküchen. Sie verfügen über fünf bzw. acht Programme bei wählbaren Reinigungstemperaturen von 30 bis 70° C und Haltezeiten von 1 bis 10 Minuten in den Programmphasen Hauptreinigen und Nachspülen. Die Spülleistung des G 7855 liegt im Kurzprogramm bei 180 Tellern pro Stunde, der G 7856 "schafft" stündlich 300 Teller.

G 7857 TD mit thermischer Desinfektion

Der G 7857 TD verfügt zusätzlich über zwei thermische Desinfektionsprogramme und kann deshalb überall dort eingesetzt werden, wo mit infiziertem Geschirr gerechnet werden muss. Das 93° C / 10 min. Programm erfüllt die Maßgaben des Robert-Koch-Institutes für den Seuchenfall. Das Desinfektionsprogramm DESIN-VARIO-TD ermöglicht eine bakterizide und virusinaktivierende Desinfektion einschließlich HBV (Hepatitis B) und HIV (Aids). Die thermische Desinfektion erfolgt im Programm DESIN-VARIO-TD im letzten Spülgang, bei einer Temperatur von 93° C und einer Haltezeit von 10 Minuten. Die Spülleistung beträgt auch bei diesem Gerät maximal 300 Teller pro Stunde.

Der serienmäßig eingebaute Profi-Monobloc-Enthärter sorgt für kalkfreies Wasser. Er regeneriert sich während des normalen Spülbetriebes, so dass ein separates Regenerierungsprogramm nicht mehr notwendig ist. Der Salzverbrauch für den Wasserenthärter wurde um bis zu 50 Prozent verringert.

Für ein besonders gutes Spülergebnis sorgen drei Spülarme. Die Umwälzpumpe drückt das Wasser durch ein neues Spülsystem, das sich durch Voll- und Flachstrahldüsen auszeichnet. Die permanent zirkulierende Lauge wird durch zwei Filter gereinigt.

Miele sorgt für mehr Komfort

Zur Serienausstattung gehören eine starke Umwälzpumpe, eine integrierte Ablaufpumpe, Wasserenthärter, ein geräuschisoliertes Doppelmantelgehäuse und Dosierautomaten für Pulverreiniger und Klarspülmittel. Bei der Verwendung von flüssigen Reinigern kann eine Dosierpumpe angeschlossen werden. Das Waterproofsystem schützt die Gewerbegeschirrspüler gegen Wasserschäden, da Undichtigkeiten von selbst erkannt werden. Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Anwender unter Tel.: 0180/220 21 21 (0,06 EUR pro Min., Mobilfunk max. 0,42 EUR pro Min.), Fax: 0800/22 557 55 oder www.miele-professional.de

Bildbeschreibung:

Für kleinere und mittlere Versorgungsküchen bietet Miele den Gewerbegeschirrspüler G 7856 an, der mit dem Frischwassersystem arbeitet. Dabei wird in jeder Spülphase frisches Wasser zugeführt - Voraussetzung für ein optimales Reinigungsergebnis. Jetzt wird das Gerät mit einer neu gestalteten, anthrazitfarbenen Schalterblende angeboten.

Miele & Cie. KG

Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen und Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs- und Desinfektionsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien ("Miele Professional"). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2008/09 rund 2,77 Milliarden Euro, wovon etwa 70 Prozent auf das Ausland entfallen. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen gut 16000 Menschen, zwei Drittel davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.