PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 586939 (Miele & Cie. KG)
  • Miele & Cie. KG
  • Carl-Miele-Straße 29
  • 33332 Gütersloh
  • http://www.miele.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Schläger
  • +49 (5241) 89-1949

Perfekte Wäschepflege ist kein Platzproblem

Miele-Technik für große und kleine Wäschereien

(PresseBox) (Gütersloh, ) Auch in kleinen Wäschereien ist Platz für moderne Technik von Miele Professional: Zum Beispiel mit den nur 70 Zentimeter breiten Waschmaschinen und Trocknern aus der erfolgreichen Gerätegeneration "octoplus", die mit acht Kilogramm Wäsche gefüllt werden können. Sie lassen sich sogar zu platzsparenden Wasch-Trocken- und Trocken-Trockensäulen aufeinander stellen. Aus der "octoplus"-Baureihe gibt es auch eine Waschmaschine für zehn Kilogramm Füllgewicht, die sich perfekt mit den schmalen "Slim Line"-Trocknern von Miele ergänzt.

Alle "octoplus"-Maschinen bieten mehr als 70 Wasch- und über 40 Trockenprogramme, die im Display namentlich aufgeführt sind. Der Benutzer bestimmt, welche davon er abrufbar machen möchte: Beispielsweise das Programmpaket "Betten" mit separaten Programmen für Feder-, Synthetik und Naturhaarbetten plus Kopfkissen. Im Alltag bewähren sich auch drei verschiedene Programme für die chemothermische und ein Programm für die thermische Desinfektion. Je nach Anwendung sind verschiedene Bedien-Arten vorgesehen: Die Auswahl kann auf vier Programme beschränkt werden oder die gesamte Vielfalt ermöglichen. Die Steuerung erfolgt bei Bedarf in verschiedenen Sprachen. Als Wasch-Trocken- oder Trocken-Trockensäule aufeinander gestellt, beanspruchen die acht-Kilo-Maschinen nur etwa einen halben Quadratmeter Platz. Auf kleinstem Raum lassen sich dann entweder je acht Kilogramm Wäsche gleichzeitig waschen und trocknen - oder nur trocknen, dann aber bis zu 16 Kilogramm gleichzeitig.

Für die "octoplus"-Waschmaschine mit zehn Kilogramm Füllgewicht sind die drei Wäschetrockner der Produktlinie "Slim Line" eine optimale Ergänzung. Mit nur 71 Zentimetern Maschinenbreite benötigen sie nicht nur wenig Stellfläche, sie lassen sich auch problemlos durch jede Tür transportieren. Trotz schlanker Maße ist die Leistung dieser Trockner hoch: Sie bewältigen in einem Durchgang 12 bis 15 Kilogramm Wäsche. Damit werden an einem Acht-Stunden-Tag etwa 220 Kilogramm Wäsche trocken (ausgehend von 16 Chargen pro Tag mit je 13,6 Kilogramm Wäsche und einer Eingangs- Restfeuchte von 50 Prozent.) Die auch preislich attraktiven "Slim Line"-Modelle werden in den Beheizungsarten Elektro und Gas sowie mit drei leicht zu bedienenden Steuerungen angeboten. Dank eines offenen Sockels lassen sie sich leicht mit dem Hubwagen unterfahren und problemlos transportieren. Optional wird der Sockel auch mit einer Verblendung, also geschlossen, angeboten.

Für Wäschereien mit mehr Platz sind die größeren Wäschereimaschinen von Miele Professional optimal. Die Waschmaschinen eignen sich für maximal 32 Kilogramm Wäsche und die Trockner lassen sich mit bis zu 40 Kilogramm füllen. Oberbetten und Kissen werden in den Trocknern perfekt gepflegt: Sie verfügen zum Beispiel über die zum Patent gemeldete Luft-/ Temperatursteuerung "Air Recycling Plus", die die Um- und Abluftströmung lenkt und so den Trockenprozess optimiert. Die sanfte Pflege ist besonders bei Decken und Betten aus Schurwolle, Kaschmir, Kamelhaar oder Seide vorteilhaft.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Anwender unter Tel.: 0800/22 44 644, Fax: 0800/22 55 755 oder www.miele-professional.de

Miele & Cie. KG

Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien ("Miele Professional"). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2011/12 rund 3,04 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent auf das Ausland entfallen. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen gut 16.700 Menschen, zwei Drittel davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.