PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 433416 (Miele & Cie. KG)
  • Miele & Cie. KG
  • Carl-Miele-Straße 29
  • 33332 Gütersloh
  • http://www.miele.de
  • Ansprechpartner
  • Carsten Prudent
  • +49 (52) 4189-1951

Miele Gallery "Unter den Linden" heute offiziell eröffnet

Erste Miele Gallery in Deutschland / Spannender Treffpunkt für stilvollen Genuss / Bürgermeister Wowereit: "Miele setzt ein Zeichen"

(PresseBox) (Berlin, ) Heute Vormittag hat der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten Deutschlands erste Miele Gallery eröffnet. Damit können Händler und Endkunden die besondere Faszination der Marke Miele nun auch in Berlin "live" und aus erster Hand genießen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Markus Miele und Dr. Reinhard Zinkann sowie der Leiter der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland, Christian Gerwens, durchschnitten gemeinsam das Rote Band. Für das Publikum startet Miele seine neue Markenwelt am 2. Juli, unter anderem mit kulinarischen Highlights des Schweizer TV-Kochs und Buchautors Andreas Studer.

"Erleben Sie den Miele Moment" - so lautet das Motto zur feierlichen Einweihung des neuen Flaggschiffes des Gütersloher Familienkonzerns. Die großzügige und stimmungsvolle Produktpräsentation mit rund 170 Geräten vermittelt ein Bild von der Vielfalt und Qualität des Miele-Portfolios. Hinzu kommt ein Eventbereich mit Aktivküche und Räumen für Händlerveranstaltungen sowie ein "Miele Café" mit Außenplätzen im Innenhof. Die Gesamtfläche beträgt 650 Quadratmeter. Den würdigen Rahmen liefert ein denkmalgeschütztes Gebäudeensemble aus dem Neoklassizismus. Standort: Unter den Linden 26, nur wenige Meter entfernt von der Kreuzung Unter den Linden/Friedrichstraße. "Mit dieser Gallery setzen Sie ein Zeichen", so Bürgermeister Wowereit, der dem Unternehmen Miele "einen guten Start wünschte". "Die hervorragende Gestaltung", so Wowereit weiter, verwirkliche "einen hohen Anspruch".

Künftig können sich die Gäste auf ein spannendes und abwechslungsreiches Programm freuen. Geplant sind Kochevents, Weinverkostungen, Modenschauen, Produkteinführungen sowie weitere Unterhaltungs- und Informationsveranstaltungen. "Diese Gallery wird ein prägnanter Anziehungspunkt für anspruchsvolle Fachhändler, Endkunden, Freunde stilvollen Genusses, Architekten, Designer, Journalisten und Berlin-Besucher", verspricht Christian Gerwens. Die Räume können auch für Events anderer Unternehmen gebucht werden.

"Damit hinterlegt Miele 112 Jahre nach Gründung eine Visitenkarte, die in der Branche ihresgleichen sucht", so Markus Miele in seiner Begrüßungsansprache. Reinhard Zinkann erinnerte an die wechselvolle Geschichte der durch Krieg und Teilung geprägten Hauptstadt-Präsenz seit Eröffnung der ersten Berliner Niederlassung im Jahr 1927. "Der heutige Tag steht nicht zuletzt auch für unser deutliches Bekenntnis zum Standort Berlin, mit Signalwirkung für die Kraft unserer Marke weit über Deutschland hinaus."

Der Miele-Auftritt im Herzen Berlins folgt dem Konzept und Anspruch von mehr als 50 exklusiven Showrooms in Metropolen wie Barcelona, London, New York, Mailand, Moskau, Paris oder Shanghai. Die Präsentation der Marke und Produkte ist durchweg geprägt von hoher Emotionalität, wertiger Eleganz, landestypischem Flair und Erlebnischarakter. Miele Galleries finden sich in repräsentativen, leicht erreichbaren und gut sichtbaren Gebäuden in der Nachbarschaft weiterer Weltmarken. In Berlin sind dies zum Beispiel Calvin Klein, Lacoste, Mercedes, Nivea sowie Marc O' Polo.

Alle Miele Galleries sind als Inspiration für Vertriebspartner und Endkunden gedacht. Letztere kommen oft auf Empfehlung ihres Händlers, um sich einen umfassenden Eindruck von der Miele-Markenwelt zu verschaffen. In Deutschland wie auch in den meisten übrigen Ländern wird bei Verkauf von Geräten in den Galleries der Fachhandelspartner einbezogen. "In der Berliner Gallery werden Pflegeprodukte, Zubehör und Ersatzteile direkt verkauft", erklärt Miele-Manager Gerwens.

Die Miele Gallery in Berlin ist Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr geöffnet und Samstag von 10 bis 18 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten ebenso für das Miele Café. Dort gibt es, neben Frühstück und Kuchenspezialitäten, auch warme Gerichte. Auszug aus der Karte: Gazpacho mit gebratenen Gambas, Bio-Kalb mit Minze, Pfifferlingsrisotto mit Pfirsichen.

Miele & Cie. KG

Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen und Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien ("Miele Professional"). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2009/10 rund 2,83 Milliarden Euro, wovon etwa 70 Prozent auf das Ausland entfallen. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen rund 16.500 Menschen, zwei Drittel davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.