PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330255 (Miele & Cie. KG)
  • Miele & Cie. KG
  • Carl-Miele-Straße 29
  • 33332 Gütersloh
  • http://www.miele.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Schläger
  • +49 (5241) 89-1949

Höchste Energieeffizienz und patentierte Innovationen für alle

Fünf Steuerungsvarianten der neuen Miele-Trocknergeneration erfüllen alle Kundenwünsche

(PresseBox) (Gütersloh, ) Wo unterschiedliche Anforderungen an die Wäschepflege gestellt werden, ist auch beim Trocknen Flexibilität gefragt - etwa in Senioren- und Pflegeheimen. Miele erfüllt dieses Bedürfnis mit der neuen Trocknergeneration "PT 8000", die in fünf Größen und mit verschiedenen Steuerungen erhältlich ist. In dieser Modellreihe mit neu gestaltetem Gehäuse, das auf höchste Energieeffizienz ausgelegt ist, werden alle Trockner zusammengeführt, die Miele mit 250 bis 800 Litern Trommelvolumen beziehungsweise zehn bis 40 Kilogramm Wäschebeladung anbietet. Sämtliche Modelle verfügen über patentierte Innovationen wie die Miele-Schontrommel, das "Air Recycling System" zur Abluft-Rückgewinnung und die elektronische Restfeuchtesensierung "Perfect Dry". Für die reichhaltige Ausstattung steht die Bezeichnung "DryPlus".

Je nach Trocknergröße sind unterschiedliche Steuerungen verfügbar, was Miele unter der Bezeichnung "flexplus" zusammenfasst. Zu den Basismodellen gehört die besonders leicht zu bedienende Steuerung "Profitronic B Plus" für Trockner in allen Größen, die zwölf zeit- und restfeuchtegesteuerte Programme bietet. Die Trockentemperatur lässt sich auch während der Laufzeit auf Knopfdruck reduzieren. Eine weitere Basis-Ausführung ist die Zeitsteuerung "Profitronic B" für Maschinen bis maximal 20 Kilogramm Füllgewicht, bei der Anwender zwischen vier Temperaturstufen wählen und die gewünschte Laufzeit einstellen können.

Spitzenmodelle mit Zielgruppen-Programmpaketen

Ist Spezialwäsche wie beispielsweise Oberbetten zu trocknen, empfehlen sich die neuen Spitzenmodelle, die in allen fünf Größen verfügbar sind. Bei deren Steuerung "Profitronic M" werden alle Parameter wie Temperatur oder Restfeuchte auf dem Display angezeigt und lassen sich verändern. Werkseitig sind 53 Programme verfügbar, überwiegend verteilt auf sieben Programmpakete, etwa "Betten", "Gebäudereiniger" oder "Reitstall". Neue Programme lassen sich zum Beispiel durch eine Chipkarte übertragen, für die ein serienmäßiger Kartenleser zur Verfügung steht. Insgesamt können 199 Programme gespeichert werden.

Ebenfalls viel Komfort bietet die Steuerung "Profitronic L Vario", die ab Herbst 2010 lieferbar ist. Hier bestimmt der Benutzer selbst, welche Programme ihm das Gerät per Display anbieten soll, abhängig von seinen individuellen Anforderungen und auch abhängig davon, ob die Geräte etwa von Anwendern ohne Vorkenntnissen oder professionellem Personal bedient werden. Die so ausgewählte Programmliste lässt sich jederzeit modifizieren.

"volumeplus": Mehr Größe und höhere Leistung

Bei knitterempfindlichen Textilien empfiehlt Miele für die Beladung ein Füllverhältnis von 1:25, also ein Kilogramm Wäsche pro 25 Liter Trommelvolumen. Bei weniger empfindlicher Wäsche bewältigen die Miele-Trockner problemlos auch ein Füllverhältnis von 1:20. Das größte Modell mit 800 Litern Trommelvolumen kann dann mit 40 statt 32 Kilogramm Wäsche pro Durchgang gefüllt werden. Dieses Mehr an Trocknerleistung bezeichnet Miele als "volumeplus".

Eines der Schlüsselelemente bei Miele bleibt die Wäscheschonung, für die der Begriff "careplus" steht. Alle neuen Trockner sind jetzt mit der patentierten Miele-Schontrommel ausgestattet, die ein Luftpolster zwischen Wabenfläche und Textilien produziert, das die Wäsche während der Drehung schützt. Die neuen "Softlift"-Trommelrippen, die nur Miele anbietet, verringern durch abgerundete Kanten den mechanischen Einfluss auf die Wäsche. Durch ihre Größe sorgen sie für eine besonders effektive Mitnahme der Textilien und optimieren durch ihre unterschiedliche Höhe den Wäschefall.

Die Trommelrippen messen auch die Restfeuchte in der Wäsche und prüfen, ob die gewählte Trockenstufe erreicht wurde. Damit sind sie Bestandteil der patentierten, elektronischen Restfeuchtesensierung "Perfect Dry", die punktgenaue Trocknung ermöglicht, Energie spart und die Wäsche vor Übertrocknung schützt.

"ecoplus": Neues Gehäuse für positive Energiebilanz

Auf die Energiebilanz wirkt sich auch das neu gestaltete Gehäuse der Trockner positiv aus. Alle Dichtungen passen sich den Bewegungen der Trommel an, so dass keine Luft nach außen dringen kann - ein Mehrwert, der unter dem Begriff "ecoplus" kommuniziert wird. Die Trockner werden in den drei Beheizungsarten Elektro, Gas und Dampf angeboten. Preislich besonders attraktiv sind bei der neuen Generation die gasbeheizten Modelle.

Zu den nur von Miele angebotenen Innovationen gehört schließlich und endlich das "Air-Recycling-System", wodurch bis zu 60 Prozent der Abluft vorgewärmt und dem Trockenzyklus wieder zugeführt werden. Dies reduziert die Abluft und spart ein Großteil der Energiekosten. Mit der Weiterentwicklung, dem patentierten "Air-Recycling-Plus-System" (verfügbar für die Steuerung Profitronic M), wurde die Lenkung der Um- und Abluftströme weiter verbessert, was der Trocknung luftundurchlässiger und großvolumiger Textilien wie Betten zugute kommt.

Alle neuen Maschinen gibt es in der Farbe Octoblau und optional auch in Edelstahl-Ausführung.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Anwender unter Tel.: 0180/220 21 21 (0,06 EUR pro Min., Mobilfunk max. 0,42 EUR pro Min.), Fax: 0800/22 557 55 oder www.miele-professional.de

Bildbeschreibung:

Foto Flexibel in unterschiedlichsten Einsatzbereichen sind die neuen Miele-Trockner, die es ab Februar 2010 in fünf Größen gibt. Damit sind sie die optimale Ergänzung für alle Miele-Waschmaschinen ab zehn kg Füllgewicht. Je nach Trommelvolumen sind Wäschebeladungen von zehn bis 40 kg möglich und außerdem die Ausstattung mit passenden Programmen für unterschiedlichste Zielgruppen, zum Beispiel Hotels und Gaststätten. Das abgebildete Modell für zehn kg Füllgewicht (links) zeigt die neue Steuerung „Profitronic B Plus“ – eine von mehreren Varianten.

Miele & Cie. KG

Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen und Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs- und Desinfektionsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien ("Miele Professional"). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2008/09 rund 2,77 Milliarden Euro, wovon etwa 70 Prozent auf das Ausland entfallen. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen gut 16000 Menschen, zwei Drittel davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.