120 Jahre Miele: Mehr Fassungsvermögen für Profimaschinen aus der Baureihe "Octoplus"

Neun Kilogramm Fassungsvermögen statt bisher acht: Die neuen Waschmaschinen und Trockner der Generation "Octoplus" punkten mit mehr Füllgewicht

(PresseBox) ( Gütersloh, )
Mit einem Platzbedarf von etwas mehr als einem halben Quadratmeter schließen diese Geräte die Lücke zwischen den kleinsten Profi-Wäschereimaschinen von Miele („Kleine Riesen“) und der Baureihe „Benchmark“, die bei elf Kilogramm Füllgewicht beginnt. Besonders bewährt haben sich die Waschmaschinen und Trockner der Baureihe „Octoplus“ überall dort, wo es auf schnelle, zuverlässige und wirtschaftliche Pflege mittelgroßer Wäschemengen ankommt, etwa in Hotels, Restaurants, Wäschereien, Senioreneinrichtungen, bei Gebäudereinigern und in vielen weiteren Gewerbebetrieben.

Für beste Ergebnisse bei unverändert 80 Litern Trommelvolumen sorgen Wasch- und Trockenverfahren, die Miele weiterentwickelt hat: So wird zum Beispiel anhand der Wassermenge, die in die Waschmaschine läuft, stufenweise das Gewicht der Textilien ermittelt. In Kombination mit einer intelligenten Steuerung des Wasserzulaufs optimiert dies den Spülprozess zusätzlich. Im Trockner verhindert die elektronische Restfeuchtesensierung „Perfect Dry“, dass die Wäsche weder übertrocknet wird noch nasse Stellen zurückbleiben.

Für die unterschiedlichsten Anwendungen stehen auch in den „Series 120“-Geräten passend vorkonfigurierte Programmpakete zur Verfügung. Je nach Gerätevariante kann der Benutzer aus mehr als 70 Wasch- und 40 Trockenprogrammen wählen. Dabei sorgt die angepasste Verfahrenstechnik für niedrige Energiekosten: Im Vergleich zur Waschmaschinen-Vorgängergeneration ist bei der neuen „XL-Klasse“ der spezifische Verbrauch von Wasser um bis zu drei Prozent und der Verbrauch von Energie um bis zu acht Prozent zurückgegangen.

Auch diese „Octoplus“-Geräte entsprechen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für den Einsatz in Gewerbebetrieben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.