MicroStrategy stellt MicroStrategy 10.7™ vor

Neueste Version bietet ein neues SDK für Datenkonnektoren, Support für automatisch generierte Texte und Verbesserungen für Big Data-Analyse und Mobile App- Entwicklung

Tysons Corner, VA, (PresseBox) -  MicroStrategy® Incorporated (Nasdaq: MSTR), ein weltweit führender Anbieter von Enterprise-Softwareplattformen, gab heute die globale Verfügbarkeit von MicroStrategy 10.7, der neuesten Version der MicroStrategy 10™-Plattform, bekannt. Diese Version bietet neue APIs, die MicroStrategy-Kunden den Aufbau benutzerdefinierter Konnektoren zu beinahe jeder Datenquelle erlauben. MicroStrategy 10.7 wird zudem durch Integrationen mit Automated Insights und Narrative Science, Anbietern automatisierter Textgenerierung (Englisch: Natural Language Generation (NLG)), ergänzt. Damit können Anwender ihren Dashboards neben ihren Berichten, Grafiken und Visualisierungen auch automatisch generierte Texte hinzufügen. Mit NLG können MicroStrategy-Anwender die erstellten Texte lesen, die die Muster und Trends in den Daten erklären. Damit ist die Plattform einem größeren Publikum an Geschäftsanwendern leichter zugänglich.  Wie MicroStrategy 10.7 intelligentes Story-Telling unterstützt, sehen Sie in diesem Video.

„Unternehmen brauchen sowohl starke Leistung als auch Flexibilität, um Business Intelligence und Datenanalyse im großen Stil einzusetzen“, sagte Tim Lang, CTO MicroStrategy Incorporated. „Durch MicroStrategy 10.7 können sich viele verschiedene Technologien mit der Plattform verbinden. Sie bieten unseren Kunden den direkten Zugang zu den Datenressourcen, die sie benötigen. Mit diesem umfangreicheren Zugang können unsere Kunden mehr Wert aus ihren vorhandenen Investitionen ziehen und Produktivität, Kundendialog und Betriebseffizienz verbessern.“

Das Unternehmen stellt die neueste Version und ihre neuen Funktionen auf der MicroStrategy World™ 2017 vor, die vom 18. bis 20. April in Washington, D.C stattfindet. MicroStrategy-Kunden, darunter eBay, Cisco Systems, Dr Pepper Snapple Group, Four Seasons Hotels and Resorts, Toys“R”Us, Whole Foods Market und andere werden von ihren Erfahrungen mit der MicroStrategy 10-Plattform berichten und darlegen, wie sie ihre neuesten Funktionen nutzen, um innovative Lösungen zur digitalen Transformation ihrer Organisationen zu erstellen. Für weitere Informationen über die Agenda und zur Registrierung besuchen Sie MicroStrategy World 2017, hier klicken.

Um eine detaillierte Liste der in Version 10.7 verfügbaren Funktionen zu sehen, registrieren Sie sich für unseren kommenden Live Webcast „Was ist neu in MicroStrategy 10.7.“

Neues SDK für Datenkonnektoren

MicroStrategy 10.7 bietet APIs, mit denen beinahe jeder Datenkonnektor und ein umfangreiches SDK zur Unterstützung der Datenkonnektor-API erstellt werden kann. Da Datenbankanbieter beinahe wöchentlich neue und aktualisierte Datenquellen veröffentlichen, brauchen Organisationen schnellen Zugang zur Verbindung und Nutzung dieser verschiedenen Datenspeicher. Zusätzlich zu MicroStrategy 10s umfangreicher Bibliothek an nativen unterstützten Treibern ermöglicht das SDK für Datenkonnektoren MicroStrategy-Kunden und Partnern ein proprietäres REST API oder Standardwebtechnologien, um auf zusätzliche und neue Datenquellen zuzugreifen.

Das SDK für Datenkonnektoren eröffnet umfangreichere Möglichkeiten für IT- und Geschäftsanwender und erlaubt den Zugang zu Datenquellen, darunter Eloqua, Amazon S3, OneDrive und anderen – alles zusätzlich zu sicheren Authentifizierungsmethoden. Für einen leichteren Aufbau und Einsatz neuer Verbindungen enthält das SDK Dokumentationen und Anleitungen.

In Echtzeit generierte Texte erklären den Anwendern die Analysen

Durch Technologiepartnerschaften mit den führenden NLG-Plattformanbietern Automated Insights und Narrative Science unterstützt MicroStrategy 10.7 die Verwendung künstlicher Intelligenz zum Erstellen automatisch generierter Texte, die Anwendern die Analysen erklären, die sie sehen. Diese neue Funktion übersetzt Diagramme und Grafiken in klare und aussagekräftige generierte Texte, die den Kontext von verborgenen Informationen in den Daten erklären. Eine Funktion von MicroStrategy 10.7 erlaubt Anwendern das Verstehen und einfache Teilen des automatisch generierten Textes, der eine Visualisierung erklärt. Dadurch bietet sich einem größeren Kreis von Geschäftsanwendern ein einfacherer Zugang zur Plattform.
Version 10.7 bietet die zertifizierte Integration mit Automated Insights und Narrative Science und stellt beiden Technologien Erweiterungen zur Verfügung. Endbenutzer haben damit die Möglichkeit NLG zum Übersetzen von strukturierten Daten in Text zu verwenden, um die Data Discovery zu vereinfachen. Vorkonfigurierte Plugins für sowohl Automated Insights als auch Narrative Science sind in der Visualisierungsbibliothek auf MicroStrategy Community erhältlich.

„Unsere nahtlose Integration mit MicroStrategy spiegelt unsere gemeinsame Vision wider, Unternehmen mit datengetriebener Intelligenz zu unterstützen. Automatisch generierte Texte für MicroStrategy erleichtern den Zugang zu diesen Informationen, indem sie in natürlicher Sprache angeboten werden“, sagte Mauro Mujica-Parodi, General Manager, Integrated Narrative Solutions & Applications bei Narrative Science. „Diese Technologiepartnerschaft versetzt MicroStrategy-Kunden in die Lage, umgehend generierte Texte mit Schlüsselinformationen zu ihrem Unternehmens einzusehen und weiterzugeben.“

„Die Technologiepartnerschaft zwischen MicroStrategy und der Wordsmith® NLG-Plattform ist deswegen so spannend, weil sie MicroStrategy-Anwendern Kontrolle über die Automatisierung der generierten Informationen, die aus den Dashboards kommen, verleiht. Firmendaten und Daten, die MicroStrategy-Anwender kennen müssen, sind hervorgehoben und in Erzählform zusammengefasst und werden in Echtzeit aktualisiert, während Anwender ihre Visualisierungen analysieren“, sagte Adam Smith, Chief Revenue Officer und Head of Partnerships bei Automated Insights. „Jetzt können MicroStrategy-Anwender ihre komplexen Dashboards einfach mit den wichtigsten Schlüsselinformationen zu einer Story kondensieren, die jeder Anwender verstehen kann und in der die unternehmensspezifische Sprache benutzt wird.“ Verbessertes natives Hadoop® GatewayMicroStrategy 10.7 liefert einen komplett neu gestalteten nativen Konnektor, genannt Hadoop Gateway, der Skalierbarkeit und Leistung von Apache Sharks™ steigert und auf Daten direkt durch HDFS zugreift. Die neue Version vereinfacht zudem den Einrichtungsprozess von Hadoop Gateway und fügt ihn nahtloser in die übrige Analyseplattform ein. In der Version 10.7 ist der Hadoop Gateway in der Lage, auf mehr Dateitypen zuzugreifen, darunter Parquet-, Avro- und JSON-Formate. Diese Funktion ist eine Ergänzung zu den zuvor unterstützten .csv- und Textdateiformaten.
Weitere neue Funktionen von MicroStrategy Desktop™, MicroStrategy Web™ und MicroStrategy Mobile™ in Version 10.7 enthalten:


Neue Zertifizierungen für Datenquellen


MicroStrategy 10.7 unterstützt noch mehr Datenquellen und hält viele neue Zertifizierungsstandards ein. Neue verfügbare Zertifizierungen in Version 10.7 enthalten:


MSAS 2016 (zertifiziert als Datenbank)
Amazon Aurora, MySQL Edition (zertifiziert als Datenbank und Metadaten)



Benutzerdefinierte Formen auf iOS-Geräten


Für iOS-Geräte liefert MicroStrategy 10.7 eine einheitliche Bedienung auf Karten, indem es Organisationen den Einsatz von benutzerdefinierten Formen und Umgebungskarten erlaubt, die beide Formate .KML und .SHP unterstützen.


AppConfig Support auf Android™


Zusätzlich zum Support der nativen Integration mit AirWatch® unterstützt MicroStrategy 10.7 die Implementierung von AppConfig (zuvor ACE) für standardisierte Prozesse zum Enterprise Mobility Management. Dies konfiguriert und sichert Anwendungen auf Androidgeräten, die auf AppConfig-Richtlinien basieren. Die Integration mit AppConfig-Funktionen ermöglicht eine konsistentere, offenere und einfachere Konfiguration und Sicherung von mobilen Anwendungen.

MicroStrategy veröffentlicht 10.4 Hotfix 3

Gleichzeitig mit der MicroStrategy 10.7-Version steht MicroStrategy 10.4™ Hotfix 3 ab heute für alle Kunden bereit. Dieser Hotfix verbessert die Gesamtproduktstabilität und enthält 120 auf Kunden-Feedback zurückgehende Verbesserungen und Bereinigungen über die gesamte Plattform. Der Hotfix ist für SUSE Linux Enterprise Server 12 zertifiziert, neben seiner Verfügbarkeit für Windows®, AIX™, und Solaris. Mehr Informationen über MicroStrategy 10.4.3 erhalten Sie auf MicroStrategy Community.
 

MicroStrategy Deutschland GmbH

MicroStrategy (Nasdaq: MSTR) wurde im Jahr 1989 gegründet und ist einer der global führenden Anbieter von Enterprise-Softwareplattformen. Das Unternehmen hat sich dem Auftrag verschrieben, Unternehmenskunden eine Weltklasse-Softwareplattform und Experten-Services zur Verfügung zu stellen, damit sie einzigartige Intelligence-Anwendungen einsetzen können. Besuchen Sie MicroStrategy Online, wenn Sie mehr erfahren möchten und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.

MicroStrategy, MicroStrategy 10.7, MicroStrategy 10, MicroStrategy World, MicroStrategy Desktop, MicroStrategy Web, MicroStrategy Mobile und MicroStrategy 10.4 sind entweder Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen von MicroStrategy Incorporated in den Vereinigten Staaten von Amerika oder anderen Ländern. Weitere in diesem Dokument aufgeführte Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.