Erich Gebhardt verlässt Microsoft

Erich Gebhardt, Direktor des Microsoft Development Center, wechselt per 1. September von Microsoft zu Swisscom

(PresseBox) ( Wallisellen, )
Erich Gebhardt wechselt per 1. September 2009 zu Swisscom. Dort zeichnet er als Mitglied der Bereichsleitung der Corporate Business Unit von Swisscom für sämtliche IT- und Kommunikationsprodukte im Grosskundenbereich verantwortlich.

Erich Gebhardt trug in seiner Funktion als Direktor des Zürcher Development Center massgeblich zum erfolgreichen Auf- und Ausbau der Unified-Communications-Sparte von Microsoft bei. Gleichzeitig ist es ihm gelungen, den Denk- und Wissensstandort Schweiz mit dem im Dezember 2008 angekündigten Ausbau des Zürcher Entwicklungszentrums nachhaltig zu stärken.

«Wir bedauern den Weggang von Erich Gebhardt und danken ihm für sein grosses Engagement. Erich Gebhardt hat wesentlich dazu beigetragen, dass in der Schweiz Produkte entwickelt werden, die auf Millionen von Rechnern weltweit zum Einsatz kommen. Der Denkplatz Schweiz hat damit nicht nur an Arbeitsplätzen, sondern auch an Perspektiven für Informatiknachwuchs gewonnen. Swisscom ist ein wichtiger Partner von Microsoft Schweiz – wir freuen uns deshalb auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Erich Gebhardt in der neuen Rolle.»
Peter Waser, Country General Manager Microsoft Schweiz GmbH
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.