Gigabit Ethernet Mini Switch zum attraktiven Preis

(PresseBox) ( Hamm, )
Zum Anfang des Jahres präsentiert MICROSENS einen neuen 5 Port Gigabit Ethernet Mini Switch. Beim Konzept des Switches stand die Optimierung der Kosten im Vordergrund, so dass ein äußerst gutes Preis-/Leistungsverhältnis erreicht wurde. Die Ökonomie spiegelt sich im auffallend kompakten und lüfterlosen Design wieder.

Der Switch verfügt über vier RJ-45 Anschlüsse mit 10/100/1000Base-T und einem SFP-Slot gemäß 1000Base-X. Alle Anschlüsse unterstützen die volle Gigabitleistung und konfigurieren sich automatisch. Der SFP-Slot kann je nach Bedarf mit einem Kupfer- oder Glasfaser-Transceiver bestückt werden und lässt die Verwendung sämtlicher am Markt erhältlichen SFP-Varianten zu. MICROSENS bietet dafür entsprechend optimierte SFP-Transceiver an.

Aufgrund der Auslegung mit SFP-Slot, kann der Switch universell im Home-, Office- oder Enterprise-Netzwerk verwendet werden. Außerdem werden mit dem Gerät Fiber To The Home (FTTH) Nutzer angesprochen.

Der 5 Port Gigabit Ethernet Mini-Switch ist in zwei Varianten verfügbar: Neben der Standardversion ist auch ein Gerät mit integriertem Web-Management erhältlich. Mit diesem sind von der Datenpriorisierung über VLANs bis hin zum Spanning Tree sämtliche Standard-Features konfigurierbar.

Die Standardversion ist ab 100,00 bis 120,00 Euro und der Switch mit Web-Management-Funktion ab 150,00 bis 180 Euro erhältlich. Passende SFP-Transceiver können ab 50,00 Euro erworben werden. Die Verfügbarkeit der Geräte ist ab sofort gewährleistet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.