TDK zeigt während der Sensor+Test 2018 sein gesamtes Sensor-Portfolio an einem einzigen Messestand

(PresseBox) ( Freiburg, )
Die TDK Corporation präsentiert auf der Sensor+Test 2018 ihr gesamtes Sensorik-Portfolio an einem einzigen Stand. Damit geht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung seiner Vision, der weltweit führende Anbieter von Sensorlösungen zu werden. TDK zeigt erstmals in Europa sein vollständiges Sortiment an Magnetsensoren, Bewegungs- und Ultraschall-Sensorlösungen sowie Temperatur- und Drucksensoren für die Märkte Automotive, Industrie, Luftfahrt, Sicherheit und Medizin an einem einzigen Messestand. TDK präsentiert seine Sensorlösungen vom 26. bis 28. Juni 2018 auf der Sensor+Test in Nürnberg am Stand 204 in Halle 1.

Produkt-Highlights sind:

Micronas Magnetfeldsensoren und Embedded Motor-Controller: Die kürzlich angekündigten redundanten Micronas HAR 379x-Sensoren für mehrdimensionale Magnetfeldmessungen in sicherheitskritischen Automobilanwendungen nach ISO 26262 sowie in Industrieanwendungen sind mit einem digitalen Ausgang ausgestattet: Neben dem PWM-Ausgang (Puls-Weiten-Modulation) wird auch das SENT-Format nach SAEJ2716 der neusten Generation (Rev.4) unterstützt. Die HAR 379x-Sensoren verwenden die 3D HAL®-Technologie von TDK-Micronas zur Winkelmessung von 0° bis 360° (am Ende einer Welle sowie bei der Durchsteckmontage) sowie zur Messung linearer Bewegungen oder zur Positionserkennung. Die vielseitigen Programmiereigenschaften der HAR 379x-Sensoren und ihre hohe Genauigkeit machen sie zur perfekten Systemlösung für Gangwahl-Anwendungen – insbesondere aufgrund der Möglichkeit, die Magnetfeldamplitude parallel zur Winkelinformation bereitzustellen. Beide Parameter werden über die schnelle SENT-Schnittstelle übertragen. Die Information zur Magnetfeldamplitude ermöglicht zusätzlich die erforderliche Push-Funktionalität. Darüber hinaus passen die Sensoren perfekt in Anwendungen, bei denen lineare Bewegungen gemessen werden müssen, z.B. in Anwendungen mit Doppelkupplungsgetriebe, zur Erfassung der Kupplungspedalstellung, als Motorhubsensor, in Getriebeanwendungen oder zur Zylinder- und Ventilpositionserfassung.

EPCOS Temperatursensoren & Elemente: Das neue EPCOS H650 Sensorelement ist für die Messung von Temperaturen bis 650 °C ausgelegt und basiert auf einem glasgekapselten Hochtemperatur-Keramik-Sensorelement, das zur Kontaktierung mit einem metallisierten Aluminiumoxidstab mit Silberpads verbunden wird. Das NTC-Sensorelement bietet eine hochpräzise Messung mit einer Temperaturtoleranz von ca. ±1 K bei 200 °C.

EPCOS Drucksensoren: Leistungsstarke und langzeitstabile Druckmesselemente sind für Druckbereiche von 100 mbar bis 40 bar ausgelegt. Die Dies sind in den Dimensionen von 0,65 mm x 0,65 mm bis 2,00 mm x 2,00 mm erhältlich. Der Automobilmarkt profitiert von Dies mit optionalen spezifischen Features, wie z.B. Gold-Bond-Pads für hohe Temperaturen bis 165 °C und hohe Korrosionsbeständigkeit.

Motion- und Sound-Sensorlösungen von InvenSense: Die Lösungen von InvenSense kombinieren MEMS-Sensoren (mikroelektromechanische Systeme) wie Beschleunigungsmesser, Gyroskope, Kompasse und Mikrofone mit proprietären Algorithmen und Firmware, die Sensorausgangssignale intelligent verarbeiten, synthetisieren und kalibrieren und so Sensorleistung und -genauigkeit maximieren. Technologie-Plattformen für Bewegungsverfolgung, Audio und Ortung sowie Services von InvenSense kommen in mobilen Produkten, in Wearables, in Smart-Home-Anwendungen sowie in Industrie-, Automobil- und IoT-Produkten zum Einsatz. Auf der Sensor+Test wird InvenSense neue kapazitive Drucksensorlösungen, analoge und digitale MEMS-Mikrofonlösungen sowie 6-Achsen-Technologien (Gyroskop und Beschleunigungssensor) vorstellen.

Tronics Hochleistungs-MEMS-Beschleunigungssensor: Der neue AXO215 basiert auf Tronics fundiertem Know-how im Bereich Hochleistungs-Inertialsensoren und vereint alle wichtigen Vorteile hinsichtlich Größe, Gewicht und Leistung in einem einzigen Chip. Der komplette Closed-Loop Beschleunigungssensor wird inhouse hergestellt, gehäust und kalibriert.

TDK TMR-Winkelsensor: Der neue TAD2140-Sensor garantiert eine Winkelgenauigkeit von ±0,2° und erreicht damit das branchenweit geringste Winkelrauschen von lediglich ±0,05° bei Raumtemperatur. Dank seiner geringen Gehäusegröße eignet er sich perfekt für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot, z.B. zur Kommutierung des Lenkmotors im Fahrzeug.

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung elektronischer und magnetischer Produkte Schlüsselmaterialien sind. Das umfangreiche TDK Portfolio umfasst passive Bauelemente wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Produkte sowie Piezo- und Schutzbauelemente. Zum Produktspektrum gehören auch Sensoren und Sensor-Systeme wie etwa Temperatur-, Druck-, Magnetfeld- und MEMS-Sensoren. Darüber hinaus bietet TDK auch noch Stromversorgungen und Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie sowie Schreib-Lese-Köpfe und Weiteres. Vertrieben werden die Produkte unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Automobil-, Industrie- und Konsum-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte TDK einen Umsatz von 12 Milliarden USD und beschäftigte rund 103.000 Mitarbeiter weltweit.

 

Über TDK Europe

TDK Europe ist die Vertriebsgesellschaft des TDK Konzerns für das Europa-Geschäft mit elektronischen Bauelementen, Modulen und Systemen, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vermarktet werden. TDK Europe hat ihren Sitz in München, beschäftigt rund 390 Mitarbeiter und verfügt über ein engmaschiges Vertriebsnetz aus 17 Niederlassungen in Europa. Damit ist TDK Europe nah am Kunden aufgestellt und bestens vorbereitet, um gemeinsam mit ihnen die für sie passenden Lösungen zu realisieren.

Über Tronics Microsystems

Tronics Microsystems gehört zur TDK Temperature & Pressure Sensors Business Group und ist technologisch führend auf dem Gebiet der Nano- und Mikrosysteme. Das Unternehmen konzentriert sich auf wachstumsstarke Märkte, die auf stark miniaturisierte elektronische Bauelemente setzen. Tronics liefert sowohl kundenspezifische als auch Standard-Produkte vor allem für Anwendungen in der Industrie-Elektronik sowie der Flug-, Sicherheits- und Medizintechnik. Gegründet wurde Tronics 1997 und ist in Crolles, nahe Grenoble (Frankreich) ansässig sowie in Dallas, Texas (USA). Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter, überwiegend Ingenieure und Wissenschaftler. Seit Abschluss des öffentlichen Barangebots im Januar 2017 hält die EPCOS AG, eine TDK Group Company, 74 Prozent der Tronics Aktien.

Über InvenSense

InvenSense, Inc., ein Unternehmen der TDK Group, ist ein weltweit führender Anbieter von MEMS-Sensorplattformen. Mit seiner Vision Sensing Everything® fokussiert InvenSense mit integrierten Motion- und Sound-Lösungen auf die Bereiche Unterhaltungselektronik und Industrie. Die Lösungen von InvenSense kombinieren MEMS-Sensoren (mikroelektromechanische Systeme) wie Beschleunigungsmesser, Gyroskope, Kompasse und Mikrofone mit proprietären Algorithmen und Firmware, die den Sensorausgang intelligent verarbeiten, synthetisieren und kalibrieren und somit Leistung und Genauigkeit maximieren. InvenSenses Motion-Tracking-, Audio- und Standortplattformen sowie Services können in mobilen Anwendungen, in Wearables, Smart Home Anwendungen sowie in Industrie-, Automotive- und IoT-Produkten eingesetzt werden. Im Mai 2017 wurde InvenSense Teil der MEMS Sensors Business Group innerhalb der neu gegründeten Sensor Systems Business Company der TDK Corporation. InvenSense hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien und Niederlassungen weltweit.
Weitere Informationen finden Sie unter www.invensense.com und www.coursaretail.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.