PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 842609 (MICRO-EPSILON-MESSTECHNIK GmbH & Co. K.G.)
  • MICRO-EPSILON-MESSTECHNIK GmbH & Co. K.G.
  • Königbacher Str. 15
  • 94496 Ortenburg
  • http://www.micro-epsilon.com
  • Ansprechpartner
  • Tanja Bartl
  • +49 (8542) 168-440

Der neue konfokale Industriestandard

(PresseBox) (Ortenburg, ) Die Controller confocalDT 2421 und 2422 eröffnen neue Möglichkeiten der präzisen Abstands- und Dickenmessung auf verschiedenen Oberflächen. Eine Neuheit stellt die Zweikanal-Variante dar, bei der zwei konfokale Sensoren an einen Controller angeschlossen werden.

Im Sensorsystem wird diejenige Lichtwellenlänge zur Messung herangezogen, die sich exakt auf dem Messobjekt fokussiert. Das von diesem Punkt reflektierte Licht wird über eine optische Anordnung auf ein lichtempfindliches Sensorelement abgebildet, auf der die zugehörige Spektralfarbe erkannt und ausgewertet wird. Da bei jeder Änderung des Brechungsindex des Materials „n“ ein Teil des Lichts zurück reflektiert wird, kann auch eine einseitige Dickenmessung realisiert werden. Für Multipeak-Messungen werden entsprechend mehrere Abstandspunkte ausgewertet.

Besonders für verschiedenste Messaufgaben in der Glasindustrie, bei der in der Regel hohe Durchsatzraten vorgegeben werden, sind die neuen konfokalen Controller confocalDT 2421 und 2422 prädestiniert. So können mit nur einem Controller mehrspurige Messungen auf Flachglas, zweiseitige Dickenmessungen und Mehrstellendickenmessungen auf Containerglas durchgeführt werden. Das System lässt sich aber auch für die Vermessung schwingender Bleche, Qualitätssicherung in der Handyproduktion und OEM-Applikationen einsetzen.

Eine spezielle Rechenfunktion im Controller ermöglicht die Verrechnung und Mittelung der beiden Kanäle, z.B. zur Bestimmung des Dickenwertes. Die Messwerterfassung läuft synchronisiert und kann unter Nutzung der vollen Messrate für beide Kanäle erfolgen. Speziell für Serienanwendungen bieten die Controller confocalDT 2421 und 2422 eine ökonomische Lösung.

Im Gegensatz zu Systemen mit schwingender Linse ist confocalDT verschleißfrei konstruiert. Alle Sensoren sind in passiver Bauweise ausgeführt und kommen ohne elektrische Bauteile aus. Darüber hinaus strahlen die Sensoren keine Abwärme ab und sind somit für empfindliche Anwendungsumgebungen geeignet. Die gesamte Konfiguration des Controllers und der Sensoren wird ohne zusätzliche Software über ein einfach zu bedienendes Webinterface durchgeführt.